Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Halloween

Halloween Fright Nights als beste Halloween-Erfahrung in Europa ausgezeichnet

Biddinghuizen, 6. Oktober 2018 – Walibi Holland präsentiert in diesem Jahr die besten Halloween Fright Nights aller Zeiten. Mit vier schrecklichen Spukhäusern, zwei intensiven Erlebnissen, acht heftigen Scare Zones und einer völlig neuen Roast-Show mit Eddie dem Clown ist es beängstigender denn je. Mit dem Start von Halloween Fright Nights gewann auch Walibi Holland sofort Preise. Halloween Fright Nights wurde von World of Parks zum besten Event in einem europäischen Freizeitpark gewählt.

Im vergangenen Zeitraum wählten bis zu 35.000 Fans aus ganz Europa verschiedene Kategorien innerhalb der Freizeitparkszene. Eddie de Clown und Regisseur Mascha van Till nahmen die Auszeichnung gemeinsam am ersten erfolgreichen Abend der Halloween Fright Nights entgegen. “Es ist ein cooles Geschenk, diesen Preis zu bekommen. Bei Walibi wählen wir mutige, neue Konzepte, die die härtesten und gleichzeitig hochwertigsten sind. Es ist großartig, dass wir die Anerkennung für diesen Preis erhalten. Du solltest das nicht verpassen, wenn du den Mut dazu hast.

Eddies Roast-Show Eddie der Clown und seine Armee von Zombies, Freaks und Dämonen Walibi Holland war seit Wochen bestrebt, Walibi Holland zu übernehmen. Unter dem Titel “Your Life is a Gamble” ruft der Clown alle auf, ihm durch verschiedene Social Media Kanäle zu folgen. Fans konnten sich für eine Röstshow anmelden und das Schicksal verschiedener Opfer mitbestimmen “Gut zu sehen, dass meine Anhänger genauso kranke Gedanken haben wie ich. HERELIE! Das kann nur ein gutes Zeichen für meine Roast Show” sein.

Nervenkitzelfahrten bis 23.00 Uhr. Neben den Haunted Houses und Scare Zones sind fast alle anderen Attraktionen in Walibi bis 23.00 Uhr geöffnet. Die Achterbahnen im Park bieten ein besonders aufregendes Erlebnis an Halloween.

Noch ein Robin Hood Im Oktober haben die Gäste die Möglichkeit, Robin Hood einen letzten Besuch abzustatten. Die Holzachterbahn wird dann zur ersten Hybrid-Achterbahn Europas mit Elementen umgebaut, die weltweit nicht zu erleben sind. Die Eröffnung ist am 1. Juli 2019.

Walibi Holland ist bis zum 28. Oktober geöffnet. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Oktober und Donnerstag, den 25. Oktober finden die Halloween Fright Nights statt. Während der Herbstferien ist Walibi Holland täglich bis 18.00 Uhr geöffnet.

Die genauen Öffnungszeiten und freien Tage finden Sie unter www.walibi.nl.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Toverland präsentiert die Halloween Days und Halloween Nights

Der Freizeitpark Toverland feiert ab dem 13. Oktober Halloween, mit den Halloween Days in den gesamten Herbstferien und den Halloween Nights an sechs verschiedenen Abenden. Während der Halloween Nights jagen knapp 80 Scare-Actors in fünf verschiedenen Scare-Zonen, zwei Spukhäusern und einem Labyrinth den Besuchern den schrecken ihres Lebens ein. Die Abende werden in diesem Jahr erstmals mit einem spektakulären Feuerwerk abgeschlossen. Neu in diesem Jahr sind die Halloween Days, mit extra Happy Halloween-Aktivitäten für die ganze Familie.

Discover your Own Fear

Die Halloween Nights beginnen ab 18:30 mit einer großen Halloween Parade. Danach verteilen sich die Erschrecker in fünf verschiedenen Scare-Zonen, zwei Spukhäusern und einem Labyrinth. Hierunter gibt es drei neue Scare-Zonen: Die Eishexe Morgana spielt die Hauptrolle in ‘Morgana’s Frozen Souls’, angsteinjagende Seemonster drehen Ihre Runden in ‘Shadows Of The Sea’ und in ‘Cirque’ stellen die Clowns alles auf den Kopf. Die Abende werden mit einer atemberaubende Feuerwerkshow: ‘Discover your Own Fear’ in welcher der Wettkampf zwischen Gut und Böse im Fokus steht, abgeschlossen.

Das Mysterium im Spukhaus

Das überdachte Themengebiet Land van Toos steht in den Herbstferien ganz im Zeichen von Happy Halloween. Flatternde Gespenstern, gruselige Hexen und zahllose Kürbisse haben in diesem Themengebiet Einzug gehalten. Drei Mal pro Tag wird die Show: „Das Mysterium im Spukhaus“ aufgeführt. Während dieser Show erleben die beiden Zauberbrüder ein spannendes Abenteuer.

Daneben können die Besucher auch einen Spaziergang durch das mysteriöse Grusellabyrinth wagen und den Hexen beim Brauen eines Zaubertranks helfen.

Halloween-Express

Der Shop im Themengebiet Wunderwald wird bei dieser Gelegenheit in einen besonderen Halloweenshop umgewandelt. Das normale Sortiment macht hierbei für Spinnen, Schädel, Kürbisse und andere gruselige Habseligkeiten Platz. Außerdem werden gekaufte Gegenstände gratis mithilfe des Halloween-Express Service zum Ausgang transportiert.

Praktische Informationen

Die Halloween Nights finden in diesem Jahr am 13., 17., 18., 19., 20. & 27. Oktober statt. Die Spukhäuser Screaming Swamp und Villa Phobia öffnen ab 17:00 Uhr, alle anderen Halloween Aktivitäten starten ab 18:30 Uhr. Toverland ist während der Halloween Nights bis 23:00 Uhr geöffnet. Für Angsthasen gibt es den Halloween Zauberstab: sobald das Licht des Stabs erleuchtet, wenden sich die Monster ab. Die Halloween Days finden täglich vom 13. Bis 28. Oktober statt. Über die Website des Toverlands können Tickets mit Rabatt erworben werden.

Über den Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 35 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößerte sich am 7. Juli 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch wurde der Park knapp anderthalb mal so groß.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

FORT FUN Abenteuerland verwandelt sich zum 10. Mal ins FORT FEAR Horrorland

Drei FORT FEAR Event-Tage im Oktober • Vier ausgefallene Horror-Attraktionen • Neue Grusel-Zugshow für die Familie • Schauriges Street-Acting • Stilechtes Showprogramm im Silver Bullet Saloon • Fahrgeschäfte bei Dunkelheit und Illumination der Westernstadt

Bestwig, 2. Oktober 2018 – Am 20., 21. und 27. Oktober verwandelt sich das FORT FUN Abenteuerland zum 10. Mal ins FORT FEAR Horrorland und präsentiert das 2. Kapitel der Misty Ville Horror Stories. Von 16 bis ca. 22 Uhr bietet der Freizeitpark im Sauerland seinen Besuchern ein „grauenvolles“ Programm mit gruseligen Angeboten für die ganze Familie, ausgewählten Fahrgeschäften in der Dunkelheit, einer besonders atmosphärischen Beleuchtung von Misty Ville, schaurigem Street-Acting, stilechtem Entertainment im Saloon, der neuen, familienfreundlichen Grusel-Zugshow und den vier herausfordernden Horror-Attraktionen „The Forest“, „The Hotel“, „The Mine“ und „Buzzsaw“ als Horror-Schocker Neuheit 2018. Die Kleinstadt Misty Ville liegt verborgen im tiefsten Süden der USA. Eigentlich sucht man Misty Ville nur auf, wenn man nicht gefunden werden möchte oder vom „rechten“ Weg abgekommen ist. Einen Sheriff hat man hier schon lange nicht mehr gesehen. Es wird erzählt, dass Misty Ville verflucht sei, eine dunkle Macht die Seinen beschütze und ihnen einen Zufluchtsort geschaffen habe. Die Gescheiterten, Unangepassten und Vergessenen haben hier eine neue Heimat gefunden und leben nach ihren eigenen dunklen Regeln. Die Halloween-Veranstaltung „FORT FEAR Horrorland“ im Freizeitpark FORT FUN im Sauerland ist schon seit langem das Halloween-Highlight der Region und findet bereits zum 10. Mal statt. Nachdem im letzten Jahr mit den Misty Ville Horror Stories eine neue Hintergrundgeschichte für das Event präsentiert wurde, werden die Besucher in diesem Jahr an drei Eventtagen – 20., 21. und 27. Oktober 2018 – das 2. Kapitel der Horror Stories erleben können. Dazu gehören vier furchteinflößende Horror-Attraktionen ebenso wie auch ein vielfältiges, familienfreundliches Gruselprogramm. Der absolute Horror-Schocker ist in diesem Jahr das neue Haunted House „Buzzsaw“, ein verlassenes Sägewerk mitten im Stadtkern von Misty Ville. Einst wurde hier das Holz aus dem Misty Forest verarbeitet. Nun jedoch sollen dort nur noch Kreaturen im Dunkeln hausen, die man kaum noch als Menschen bezeichnen kann. Es sollen die alten, gierigen Holzfäller sein, die zu viel wollten und dabei das Böse trafen. Die Geräusche der alten Sägen sind in den ganz dunklen Nächten rund um Halloween oft zu hören, vermischt mit Wispern, Angst- und Freudenschreien. Die Besucher müssen sich hier alleine, maximal zu zweit, in teilweise völlige Dunkelheit begeben und auch damit rechnen, angefasst und nicht gerade freundlich behandelt zu werden. „Im letzten Jahr hatten wir kein klassisches „Alonein-the-dark-Maze“, berichtet Geschäftsführer Andreas Sievering, „und dies wurde von unseren Fans als Kritikpunkt geäußert. Daher trumpfen wir in diesem Jahr mit einem echten Horror-Schocker auf“, führt Sievering fort. „Buzzsaw“ ist dabei empfohlen ab 16 Jahren und der Eintritt liegt aufgrund des individuellen Erlebnisses bei 10,00 Euro pro Person. Eine weitere Grusel-Neuheit ist die Zugshow „Der Fluch des Apachengoldes“. „Auch hier setzen wir einen oft ausgesprochenen Wunsch unserer Gäste um“, erzählt Andreas Sievering. Der Santa Fé Express wird die Besucher auf eine schaurige Reise durch das verfluchte Reich der Apachen „entführen“. Mit von der Partie sind natürlich Parkikone Sheriff Fuzzy und sein Widersacher Doc Smith.

 

Die familienfreundliche Gruselfahrt findet an den FORT FEAR Terminen zweimal täglich statt und der Eintrittspreis liegt bei 4,00 Euro pro Person. Bereits seit 2010 bietet das FORT FEAR Horrorland einen echten Horror-Waldpfad, den mutige Gäste in der Dunkelheit durchschreiten. „Ein düsterer Wald ist an sich ja schon gruselig genug“, erörtert Marketingleiterin Christine Schütte, „was aber, wenn hinter jedem Baum oder jedem Strauch pöbelnde Rednecks auf der Jagd lauer und sich nicht gerade über Störenfriede freuen?“ Das FORT FUN war der erste Freizeitpark, der einen echten Wald als Kulisse für eine Horror-Attraktion genutzt hat und schuf hiermit ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für sein Halloween-Event. „The Forest“ ist empfohlen ab 16 Jahren und der Eintrittspreis liegt bei 4,00 Euro pro Person. Ein weiteres Highlight ist das Haunted House „The Hotel“ mit Escaperoom-Elementen, welches man zur zweit betreten kann. Die scheinbar verrückt gewordenen Angestellten des idyllisch wirkenden Misty Ville Grand Hotel sieht man niemals weit entfernt von ihrer Wirkungsstätte, so als ob sie von seinem Bann gefesselt wären. Genau genommen scheinen auch alle, die das Hotel betreten, unfreiwillig zu Dauergästen zu werden. „Nur demjenigen, der sich aktiv mit einbringt, gelingt „vielleicht“ die Flucht aus dem Hotel“, räumt Christine Schütte ein. „The Hotel“ ist ebenfalls empfohlen ab 16 Jahren und der Ticketpreis liegt bei 8,00 Euro pro Person. In „The Mine“, das Haunted House im Wartebereich der Achterbahn Devil’s Mine, durchqueren Gäste alte Höhlen, die dem Indianervolk der Semiolen als heilige Stätte dienten. Die gierigen Bewohner von Misty Ville haben allerdings keinerlei Respekt vor den Riten der Indianer und interessieren sich nur für die dort verborgenen Schätze. Doch zu ihrem Entsetzen finden sie dort unten nicht nur Gold und Edelsteine und auch die Gäste sollten sich vor den „Fundstücken“ in Acht nehmen. Diese HorrorAttraktion ist im Parkeintrittspreis bereits enthalten, quasi als Einsteiger-Maze für alle, die erst einmal testen wollen, wie gruselfest sie sind. Die Altersempfehlung liegt bei 12 Jahren. Neben den Horror-Attraktionen erwartet die Gäste auch ein vielfältiges und stilechtes Wild-West Showprogramm im Silver Bullet Saloon. Ob mystische Schlangentänzerin, furchteinflößender Messerwerfer oder betörender indianischer Tanz, für jeden ist etwas dabei und das Programm ist im Eintrittspreis bereits enthalten. Zusätzlich können Besucher, die sich noch nicht so recht in die HorrorAttraktionen trauen, die atmosphärisch illuminierte Westernstadt, schaurige Street-Actors und ausgewählte Fahrattraktionen in der Nacht erleben. Für die kleinen Gruselfans findet das diesjährige Familien-Halloween wieder auf dem Horse Shoe BBQ Platz statt. Mit gruseligem Bastelspaß oder Stockbrotbacken können sie hier ihre Zeit verbringen. Kinder bis 12 Jahre dürfen den Park auch kostümiert besuchen. Erwachsene müssen allerdings auf eine Verkleidung verzichten. Wer schon jetzt weiß, dass er eine der Horror-Attraktionen besuchen möchte, sollte sich sein Ticket im Vorverkauf sichern, denn drei Horror-Attraktionen werden mit Zeit-Tickets betrieben und der Park kann nicht garantieren, dass es für alle Attraktionen und Zeiten eine Abendkasse geben wird. Daher wird empfohlen, einen Blick auf die Website FORTFEAR.de zu werfen, die neben allen weiteren Infos zum Event auch einen Link zum Onlineshop bietet. Auch an den FORT FEAR Eventtagen öffnet das FORT FUN um 10 Uhr und wird voraussichtlich um 22 Uhr schließen. Trotz der längeren Öffnungszeiten zahlen Besucher, die bereits um 10 Uhr anreisen, nur den regulären Eintrittspreis. Stark vergünstigte Eintrittskarten gibt es außerdem im FORT FUN Onlineshop. Für Action- und Familienjahreskartenbesitzer ist der Einritt in den Park frei, für Basic-Jahreskartenbesitzer winkt ein reduzierter Eintrittspreis von 14,00 Euro. Seit nunmehr 45 Jahren gibt es das FORT FUN Abenteuerland. Anziehungspunkt für die Besucher sind nicht nur die außergewöhnlichen Fahrgeschäfte, die laufend nach höchsten Sicherheitsstandards geprüft werden. Auch die Lage in den Bergen mitten im Herzen des Sauerlands mit seiner waldreichen Umgebung macht FORT FUN zu etwas Besonderem. Rund 200 Mitarbeiter sind in dem Park beschäftigt und sorgen sich um das Wohlergehen der Besucher. Das FORT FUN Abenteuerland ist ein Unternehmen der Looping Gruppe, ein führender Betreiber von Vergnügungsparks in Europa. Es ist die Adresse für Freizeitspaß im Sauerland.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

DER RATTENFÄNGER LOCKT MIT TÖDLICHEN KLÄNGEN HALLOWEENWOCHEN 2018 IM GRUSELLABYRINTH NRW

PROGRAMMVORSCHAU UND START DER HEISSEN PHASE DES VORVERKAUFS

Bottrop, 26.09.2018
Vom 28. September bis 18. November 2018 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten
Halloweenwochen statt. Erstmalig seit Bestehen der Halloweenwochen gibt es eine riesige,
brandneue Hauptattraktion. „Phantom Manticore“ entführt die Gäste in das düstere Paris der
20er Jahre. On top bietet die Erlebniswelt neue Szenen im Horror-Märchenpfad „Mär“, das
beklemmende Horrorlabyrinth „Schacht 13“, das urkomische „Imaginarium“ mit Publikumsliebling
Igor, spektakuläre Walking Acts und die einzigartige Atmosphäre von Europas größter
Grusel-Erlebniswelt.

DIE NEUE HAUPTATTRAKTION | PHANTOM MANTICORE
Neben den drei Zusatzattraktionen können Besucher eine brandneue Hauptattraktion erleben.
Der Schauplatz des neuen Abenteuers, „Phantom Manticore“, ist ein Pariser Grand Hotel des
Jahres 1928, in dem eine schreckliche Gestalt ihr Unwesen treibt. Das Besondere an der neuen
Show ist, dass das Publikum noch mehr mit eingebunden wird und an der Seite einer Reporterin
selbst zum Ermittler in dem schaurigen Krimi rund um das Phantom wird. Gäste erleben
hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen
Schauspielern in einer zusammenhängenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich
100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Damit sowohl Horrorfans als
auch Familien auf ihre Kosten kommen, wird die neue Hauptattraktion „Phantom Manticore“
in drei Altersvarianten präsentiert, ganz ohne Schocks für Gäste ab 6 J, mit Schocks und Grusel
für alle ab 8 Jahren und für Besucher ab 16 Jahren mit blutigen Elementen.

MÄR | NEUE HIGHLIGHTS IM HORROR-MÄRCHENPFAD
Das Outdoor-Maze „Mär“ ist seit 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion
und wird nach letztjährigen Sturmschäden und aufwändiger Restaurierung im neuen Gruselglanz
wieder öffnen. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch ein
Maislabyrinth bis hin zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des
Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Weitere Klassiker wie die Hexe aus Hänsel
& Gretel, der Zauberer von Oz oder Frau Holle sind wieder mit von der Partie. Ganz neu: Die
„Kopf-Ab-Teeparty“ mit der Herzkönigin von „Alice im Wunderland“, eine tödliche Begegnung
mit dem Rattenfänger von Hameln und eine blutrünstige Überraschung im Eispalast der Schneekönigin.

IMAGINARIUM THEATER | DAS KURIOSITÄTEN-KABINETT
Das „Imaginarium“ ist die passende Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der
bucklige Publikumsliebling Igor öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes
Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten
auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe,
Blutmixturen und ein automatisches Monster genau unter die Lupe. Dank Igor wird dieser spezielle
Blick auf Special-Effects übrigens ein Angriff auf die Lachmuskeln.

SCHACHT 13 | DAS BERGWERK DES GRAUENS
Besucher können sich hier auf eine 1000 Meter tiefe, simulierte Fahrstuhlfahrt freuen, die mit
authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet ist. Mit Schockeffekten,
Zechen-Thematisierung und einem Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die
Soundkulisse unter Tage beklemmend und punktgenau wirken lässt, ist Schacht 13 ein unvergleichliches
Gruselerlebnis In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort
lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen
finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

HALLOWEEN-PARTYS | FEIERN IN DER EINZIG WAHREN HALLOWEEN-LOCATION
Die legendären Halloweenpartys des Kieler Event-Teams finden dieses Jahr erstmals in der
Bottroper-Erlebniswelt statt. Mit dem „Exklusiv-Ticket“ erhält man Zugang zu einer außergewöhnlichen
Partynacht: Highlights sind neben Top Djs ein Kostümwetttbewerb mit hochwertigen
Preisen, eine Grusel Candy-Bar mit süßen Naschereien im Grusel-Style, aufwändig gekleidete
Special-Acts, eine opulente Halloween-Deko und natürlich ein Tänzchen mit dem Original-Sensenmann
des Grusellabyrinths.

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 4 TAGE NOCH MEHR PROGRAMM
An Halloween selbst und den drei nächstgelegenen Samstagen (20.10., 27.10., 31.10., 03.11.)
legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween
mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen wird es spektakuläre Walking-Acts,
Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“ geben.

DAS OBSERVATORIUM | WOHLFÜHLATMOSPHÄRE IN DÜSTERER UMGEBUNG
In der Bar/Bistro im Obergeschoss und auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger
Höhe kann man gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich
eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen
Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen bis spät
abends geöffnet. Tipp für Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung
ein leckeres Abend-Buffet an.

SILVESTERPARTY | INS NEUE JAHR MIT BLICK AUF DEN MALAKOFFTURM
In diesem Jahr bieten wir erstmals ein weiteres Highlight an. Um das Jahr gebührend zu verabschieden
veranstaltet die Erlebniswelt in der Eventlocation „Observatorium“ eine furiose Silvesterparty
in unserer Eventlocation „Observatorium“. Feiert mit unserer Koboldbande und einem
unbeschreiblichen Blick auf den Malakoffturm. Weitere Informationen zur Party folgen in kürze
auf unserer Webseite.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Movie Park Germany feiert 20 Jahre Halloween Horror Festival

Mit zahlreichen Neuheiten beginnt ein neues Kapitel für Europas größtes Halloween Event 

(Bottrop-Kirchhellen, 13. September 2018) In diesem Jahr bekommt das größte Halloween Event Europas nicht nur einen neuen Namen. Umfangreiche Neuheiten machen das mehrfach preisgekrönte Halloween Horror Fest im 20. Jubiläumsjahr zum Festival. Neben zwei neuen Themenbereichen und Live-Musik-Acts verspricht vor allem eine neue Horror-Attraktion die ultimative Gruselerfahrung. „Als Filmpark freuen wir uns ganz besonders, mit Constantin Film als neuem Partner und der Lizenz Wrong Turn einen Meilenstein des Horrorgenres zu uns in Deutschlands größten Film- und Freizeitpark holen zu können. Der Klassiker passt einfach perfekt zur Kulisse der Horrorwood-Studios und wird die nächsten drei Jahre ein fester Bestandteil der Veranstaltung sein“, erläutert Projektleiter Manuel Prossotowicz.

Wie im ersten Film der Wrong Turn Reihe wird den Gästen im Movie Park eine vermeintliche Abkürzung zum Verhängnis. Sie verlaufen sich in den Wäldern West Virginias und werden zur Beute blutrünstiger Kannibalen. Die Handlung des Films wird in gewohnter Detailverliebtheit von dem Mülheimer Unternehmen DEKOWERK & IDEEWERK in 22 verschiedenen Szenen umgesetzt. Neben den bekannten Highlights aus dem ersten Teil des Films wird es auch einige Adaptionen und neue Sequenzen geben, um die Storyline von Wrong Turn nahtlos in die gigantischen Kulissen des ehemaligen „ICE AGE Adventures“ einzufügen. Die Geschichte beginnt mit der zwielichtigen Tankstelle, führt vorbei an einem 10 Meter hohen Wasserfall und endet an der abgeschiedenen Hütte der furchteinflößenden Waldbewohner.

Die neue Indoor Horror-Attraktion wartet mit gleich zwei Besonderheiten auf. Zum einen ist die untypische Wegführung etwas Neues. „Es geht nicht wie sonst in unseren Horror-Labyrinthen um heimtückische Ecken, die nicht verraten, welches schlimme Schicksal vor einem liegt, sondern durch die ursprüngliche Fahrrinne der ehemaligen Attraktion“, enthüllt Geschäftsführer Thorsten Backhaus. Über dem Weg türmen sich riesige Felsen, hinter den Bäumen lauern überall Gefahren, denn die kannibalischen Waldbewohner warten auf ihr Abendmahl. Eine nervenaufreibende Hetzjagd durch die Wälder West Virginias beginnt.

Zum anderen erhalten die wagemutigen Touristen des Nationalparks ein ganz besonderes Requisit für ihre Tour: Eine solarbetriebene Sicherheitslampe soll den Weg durch die dunkle Nacht weisen. „Allerdings sind Überraschungen vorprogrammiert“, verrät Manuel Prossotowicz. Hier arbeitet der Filmpark zum ersten Mal mit der niederländischen Firma Haunted Lantern zusammen, die dieses System bereits seit 2016 sehr erfolgreich im britischen Freizeitpark Alton Towers einsetzt.

Bei der musikalischen und medialen Content Produktion der neuen Horror-Attraktion greift Movie Park Germany erneut auf die langjährige Expertise der Unternehmen IMAscore und IMAmedia zurück. Auch für die musikalische Untermalung der neuen Scare Zone „Fear Pier“ sowie das Sound Design des neuen Themenbereichs „Acid Rain“ zeichnen sich die Paderborner Musikexperten verantwortlich.

Für noch mehr musikalische Highlights sorgen DJ Max Bering sowie die Irish Folk Band Lappländer. „Die Live-Musik-Acts sind eine weitere Neuheit, mit der wir unser Jubiläum gebührend feiern wollen“, kommentiert Thorsten Backhaus. Der bekannte Bochumer DJ Max Bering hat bereits neben Größen wie Felix Jaehn, Tiesto oder Robin Schulz aufgelegt. Max ist nicht nur ein fester Bestandteil des Parookaville-Festivals, sondern wirbelte mit dem erfolgreichen Release seiner Single „Life“  auch die internationale Musikszene kräftig auf. An den vier Vorverkaufstagen steht zusätzlich die Oberhausener Band Lappländer mit temporeichen irischen Songs und nordischen Eigenwerken auf der Bühne.

Der Themenbereich „Acid Rain“ wird somit jedoch nicht nur zur zentralen Partyzone, sondern auch zur Anlaufstelle für Fans außergewöhnlicher Kulinarik. Das Ratinger Event- und Catering-Unternehmen Caab-Event sorgt mit seinen Halloween-spezifischen Köstlichkeiten für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.

Zum 20-jährigen Jubiläum hat das kreative Halloweenteam um Projektleiter Manuel Prossotowicz auch in Bezug auf die Dekoration und Atmosphäre einige Visionen in die Tat umgesetzt. Der Eintritt in die Welt des Horrors, die sogenannten Scare Zones, ist nun mit dem Durchschreiten großer Eingangstore verbunden. Die einzelnen Bereiche lassen sich so besser voneinander abgrenzen und die Tore stimmen die Gäste unmittelbar auf das Grauen ein, das vor ihnen liegt. Zudem wird es überall im Park noch mehr Dekorationselemente geben als schon im letzten Jahr.  Neben der Horror-Attraktion „Hostel“ ist auch der Sinnverwirrer Stephan Nölle im zweiten Jahr mit dabei, der im Western Saloon seine neue Hypnose-Show zeigt. Er entführt als Casting-Direktor der Horrorwood-Studios die Gäste in die (Albtraum-)Welt bekannter Horrorfilme.

Das Halloween Horror Fest(ival) im Movie Park Germany wurde im Vorjahr als bestes Freizeitpark-Event 2017 ausgezeichnet. Über 280 Monster machen an 17 Aktionstagen vom 6. Oktober bis zum 4. November die Straßen des Parks unsicher. Insgesamt acht Horror-Labyrinthe und vier Scare-Zones lassen selbst den mutigsten Gästen das Blut in den Adern gefrieren.

Mehr Infos und Tickets unter: www.halloween-horror-festival.de.

Trailer HHF 2018: https://www.youtube.com/watch?v=9pmYKaIHU5M

 

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Toverland wird während Halloween größer als je zuvor

Der Freizeitpark Toverland präsentiert an sechs Abenden die bekannten Halloween Nights. Mit drei neuen Scare-Zonen und mehr Charakteren als jemals zuvor, wird dies die spannendste Ausgabe bis jetzt. Während der Halloween Days in den Herbstferien finden besondere Halloween Aktivitäten tagsüber für kleinere Kinder statt.

 

Halloween Nights

Während der Halloween Nights werden die Besucher den Schrecken Ihres Lebens in fünf Scare-Zonen, zwei Spukhäusern und einem Labyrinth erleben. Drei Scare-Zonen sind neu dabei: In Morgana’s Frozen Souls spielt die Eishexe Morgana die Hauptrolle, indem sie mit ihrer eiskalten Magie über Avalon herrschen möchte. Die Clowns werden in Cirque ihre Zelte aufstellen und in Shadows Of The Sea treiben furchterregende Seemonster ihr Unwesen. Es werden insgesamt 80 Charaktere eingesetzt. Die Abende beginnen mit einer großen Halloween Parade.

 

Halloween Days

Das überdachte Land van Toos steht während der Herbstferien im Zeichen von Happy Halloween. Flatternde Geister, gruselige Hexen und aufregende Kürbisse sind in diese Themenwelt eingezogen. Daneben können die jungen Besucher eine besondere Halloween-Show und ein Grusel-Labyrinth genießen.

 

Praktische Information

Die Halloween Nights finden in diesem Jahr am 13., 17., 18., 19., 20. Und 27. Oktober statt. Die Spukhäuser Screaming Swamp und Villa Phobia sind ab 17:00 Uhr geöffnet, alle anderen Halloween Aktivitäten starten um 19:00 Uhr. Toverland ist während der Halloween Nights bis 23:00 Uhr geöffnet. Für Angsthasen gibt es den Toverland Zauberstab: Sobald das Licht des Stabs entfacht wird, verschwindet der Grusel von alleine. Die Halloween Days finden täglich vom 13. Bis 28. Oktober statt. Über die Website des Toverlands können Tickets mit Rabatt gekauft werden.

 

Über den Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 35 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößerte sich am 7. Juli 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch ist der Park knapp anderthalb mal so groß. Mehr Informationen gibt es unter: 2018.toverland.com.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Vorabankündigung Halloween Horror Fest(ival)

20 Jahre Halloween Horror Fest in dieser Saison müssen gefeiert werden und das lässt sich der Movie Park Germany nicht zwei Mal sagen. Dabei hat sich das Kreativteam rund um Manuel Prossotowicz, Projektleiter hinter Europas größtem Horror-Event dieser Art, einiges einfallen lassen. „Wir haben etliche Neuheiten und generelle Änderungen im Konzept und werden nun auch den Namen anpassen“, erklärt Geschäftsführer Thorsten Backhaus die erste große Veränderung. Aus dem Halloween Horror Fest wird ab diesem Jahr das Halloween Horror Festival. Ein neues Logo hat der Park schon jetzt auf den Weg gebracht. „Was es damit genau auf sich hat und warum wir ausgerechnet diese Namensänderung vorgenommen haben, verraten wir in den nächsten Tagen auf unserer Website und den Movie Park Social Media Kanälen.“

 

Verraten werden kann allerdings, dass die themenspezifische Dekoration auf den Straßen und im Park, die bereits im vergangenen Jahr für Begeisterung gesorgt hat, weiter ausgebaut wird. „Wir legen noch mehr Wert auf die Details, grenzen die einzelnen Straßenabschnitte durch strukturierte und einer klaren Linie folgende Thematisierungen noch weiter voneinander ab“, freut sich Thorsten Backhaus. Als Highlight wird es zudem in diesem Jahr einen neuen Themenbereich geben. Nicht nur Deko und Thema sind neu, auch wird es dort neue Angebote im Bereich der Gastronomie geben.

 

Als besonderes Highlight können sich die Gäste im Jubiläumsjahr auf eine komplett neue Horror-Attraktion freuen. „Wir stecken seit vielen Wochen in den Planungen und können ein spannendes und neues Konzept als Geburtstagsgeschenk für unsere Gäste ankündigen“ gewährt Manuel Prossotowicz einen ersten Einblick. „Und wir können unsere Fans beruhigen. Es wird kein bestehendes Labyrinth weichen müssen.“ Somit können sich alle Besucher im Oktober auf insgesamt acht verschiedene Horror-Häuser freuen. Bereits in der Saison 2017 verzeichnete Movie Park Germany mit dem Halloween Horror Fest einen erneuten Besucherrekord und konnte auch in der Abstimmung um den bekannten PARKSCOUT PUBLIKUMS AWARD den ersten Platz für „Deutschlands bestes Freizeitpark-Event“ belegen. Ab sofort können sich Fans die Tickets für das beliebte Horror-Event und die streng limitierten Vorverkaufstage unter www.halloween-horror-festival.de sichern.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Ankündigung Halloweenwochen 2018 im Grusellabyrinth NRW

Vom 28. September bis 18. November 2018 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten
Halloweenwochen statt.

Erstmalig seit Bestehen der Halloweenwochen gibt es eine riesige,
brandneue Hauptattraktion.

Phantom Manticore“ entführt die Gäste in das düstere Paris der
20er Jahre. On top bietet die Erlebniswelt neue Szenen im Horror-Märchenpfad “Mär”, das
beklemmende Horrorlabyrinth “Schacht 13”, das urkomische “Imaginarium” mit
Publikumsliebling Igor, spektakuläre Walking Acts und die einzigartige Atmosphäre von
Europas größter Grusel-Erlebniswelt.

VORVERKAUF | Alle Ticketvarianten jetzt im Onlineshop erhältlich
Seit 3 Jahren feiert das Grusellabyrinth regelmäßig neue Besucherrekorde zu den
Halloweenwochen. Entsprechend groß ist der Andrang auf die beliebtesten Tage und
Einlasszeiten. Wer die begehrten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst
erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern. Dies gilt insbesondere auch für
die neuen Exklusiv-Tickets für die separaten Halloween-Partys in der ObservatoriumEventlocation
der Erlebniswelt.
Die Tickets sind hier erhältlich: https://goo.gl/8gXCpq

DIE NEUE HAUPTATTRAKTION | Phantom Manticore
Neben den drei Zusatzattraktionen können Besucher eine brandneue Hauptattraktion erleben.
Der Schauplatz des neuen Abenteuers, „Phantom Manticore“, ist ein Pariser Grand Hotel
des Jahres 1928, in dem eine schreckliche Gestalt ihr Unwesen treibt. Das Besondere an der
neuen Show ist, dass das Publikum noch mehr mit eingebunden wird und an der Seite einer
Reporterin selbst zum Ermittler in dem schaurigen Krimi rund um das Phantom wird. Gäste
erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von
professionellen Schauspielern in einer zusammenhängenden Geschichte. Diese Attraktion
bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Damit sowohl
Horrorfans als auch Familien auf ihre Kosten kommen, wird die neue Hauptattraktion
„Phantom Manticore“ in drei Altersvarianten präsentiert, ganz ohne Schocks für Gäste ab 6 J,
mit Schocks und Grusel für alle ab 8 Jahren und für Besucher ab 16 Jahren mit blutigen
Elementen.

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad
Das Outdoor-Maze „Mär“ ist seit 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste HorrorAttraktion
und wird nach letztjährigen Sturmschäden und aufwändiger Restaurierung im neuen
Gruselglanz wieder öffnen. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne,
durch ein Maislabyrinth bis hin zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den
Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Weitere Klassiker wie die
Hexe aus Hänsel & Gretel, der Zauberer von Oz oder Frau Holle sind wieder mit von der Partie.
Ganz neu: Die “Kopf-Ab-Teeparty” mit der Herzkönigin von “Alice im Wunderland”, eine
tödliche Begegnung mit dem Rattenfänger von Hameln und eine blutrünstige Überraschung
im Eispalast der Schneekönigin.

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett
Das „Imaginarium“ ist die passende Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre).
Der bucklige Publikumsliebling Igor öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein
übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen
Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor
Zombie-Köpfe, Blutmixturen und ein automatisches Monster genau unter die Lupe. Dank Igor
wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects übrigens ein Angriff auf die Lachmuskeln.

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens
Besucher können sich hier auf eine 1000 Meter tiefe, simulierte Fahrstuhlfahrt freuen, die mit
authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet ist. Mit Schockeffekten,
Zechen-Thematisierung und einem Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen
die Soundkulisse unter Tage beklemmend und punktgenau wirken lässt, ist Schacht 13 ein
unvergleichliches Gruselerlebnis In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was
genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert,
gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

HALLOWEEN-PARTYS | Feiern in der einzig wahren Halloween-Location
Die legendären Halloweenpartys des Kieler Event-Teams finden dieses Jahr erstmals in der
Bottroper-Erlebniswelt statt. Mit dem “Exklusiv-Ticket” erhält man Zugang zu einer
außergewöhnlichen Partynacht: Highlights sind neben Top Djs ein Kostümwetttbewerb mit
hochwertigen Preisen, eine Grusel Candy-Bar mit süßen Naschereien im Grusel-Style,
aufwändig gekleidete Special-Acts, eine opulente Halloween-Deko und natürlich ein Tänzchen
mit dem Original-Sensenmann des Grusellabyrinths.

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 4 Tage noch mehr Programm
An Halloween selbst und den drei nächstgelegenen Samstagen (20.10., 27.10., 31.10.,
03.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und
zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen wird es
spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem HorrorClown
„Booka“ geben.

DAS OBSERVATORIUM | Wohlfühlatmosphäre in düsterer Umgebung
In der Bar/Bistro im Obergeschoss und auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in
luftiger Höhe kann man gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat
zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und
den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der
Halloweenwochen bis spät abends geöffnet. Tipp für Gruppen: In der Lounge bieten das
Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

Teaser 2018

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Rekordtag im Holiday Park an Halloween Fright Night

Über 21.000 Besucher am 31. Oktober

Nachdem die Besucherzahlen bereits an den ersten drei Fright Nights rund 30% über den Events Vorjahres lagen, konnte der Holiday Park mit dem Saisonfinale am 31. Oktober einen absoluten Rekordtag verbuchen. 21.300 Menschen besuchten den Park und die Öffnungszeiten wurden spontan bis Mitternacht verlängert.

Das neue Programm der Fright Nights 2017 mit 4 Scare-Zones, Radio Rockland DJs, der Live-Zombie Band „Crossfire“, der großen Halloween-Parade und dem großen Feuerwerk hatte bereits an den Wochenenden seit Anfang Oktober für stark angestiegene Besucherzahlen gesorgt.
“Mit 21.300 Besucher hatten wir dennoch nicht gerechnet” sagt Coen Van der Tas, Park Manager des Holiday Park und ergänzt: “Aufgrund des großen Erfolges der Fright Nights werden wir in der kommenden Saison die Öffnungszeiten bis zum 4. November verlängern und am Samstag, 3. November eine zusätzliche, fünfte Fright Night einschieben, denn in diesem Jahr konnten am 31. Oktober leider nicht alle Menschen in den Park, die gerne gekommen wären.”

Der Holiday Park konnte in der Saison die Besucherzahlen trotz weniger Öffnungstagen steigern. Im Schnitt kamen 25% mehr Besucher pro Tag in den Themenpark als in der vergangenen Saison.

Bernd Beitz, Verwaltungsleiter des Holiday Parks meinte hierzu: “Plopsa hat seit Ende 2010 über 50 Millionen Euro in den Holiday Park investiert und das Angebot sowohl für Familien als auch für Erwachsene stetig ausgebaut. Wir freuen uns natürlich, dass sich das in den Besucherzahlen niederschlägt. Im kommenden Sommer werden wir Holiday Indoor, einen kompletten Indoor Bereich mit einer Familienachterbahn und mehreren anderen Attraktionen eröffnen und den Holiday Park wetterunabhängiger machen.”

 

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Fort Fear Horrorland

Fort Fear Horrorland

Wir waren am Samstag für euch, im Fort Fun Abenteuerland, um vom Fort Fear Horrorland zu berichten!

Als Erstes erst einmal zur der Story, die dieses Jahr im Fort Fun ist und die Unterschiedlichen Mazes vorstellen.

Die Story:

Ein dunkler und bösartiger Schatten liegt über Misty Ville. Freiwillig verirrt sich keine Menschenseele jemals hierhin, es sei denn, sie ist vom rechten Weg abgekommen oder möchte niemals wiedergefunden werden. Aber auf sonderbare und geheimnisvolle Weise werden gewisse Gestalten magisch von der bösen Aura dieser Stadt angezogen und finden hier ihren Zufluchtsort.

Was für Gestalten? Gesindel seiner absonderlichsten und schlimmsten Art: skrupellose Gauner, verlogene Glücksspieler, vermeintliche Revolverhelden, von Voodoo-Zauber besessene Geschöpfe, verbitterte Indianerkrieger, pöbelnde Rednecks und viele weitere namenlose und gescheiterte Existenzen, Unangepasste und Vergessene – sie alle leben hier nach ihren eigenen, dunklen Regeln.

Gerade im Herbst, wenn die Nebel dichter werden und Misty Ville wie vom Erdboden verschwunden scheint, spielen sich hier Machenschaften ab, vor denen selbst die mächtigsten Voodoo-Priester warnen. Nur die Mutigsten wagen sich zu Halloween nach Misty Ville und viele finden nie mehr den Weg zurück …

The Mine

Ort: Devil’s Mine
Alter: Empfohlen ab 12 Jahren
Dauer: ca. 10 Minuten
Scarefactor: mittel

Eintritt: frei

Punkte: 3 von 5

Story:

Die Minen von Misty Ville sind uralte Höhlen, die dem Indianervolk der Semiolen als Rückzugsort und heilige Stätte dienten und dienen.

Die gierigen Bewohner von Misty Ville haben allerdings keinerlei Respekt vor den Riten der Indianer und interessieren sich nur für die dort verborgenen Schätze. Mittlerweile graben sie hier immer tiefer und tiefer. Doch Gier bleibt niemals unbestraft und was sie dort unten finden, sind zu ihrem Entsetzen und Grauen nicht nur Gold und Edelsteine …!

Wagt ihr euch in die Tiefen der Mine?

The Warehouse

Ort: ehemalige Secret Stage of Horror
Alter: Empfohlen ab 16 Jahren Dauer: bis zu 10 Minuten
Scarefactor: hoch
Eintritt: 4,00 € pro Person

Punkte: 4 von 5

Story:

Im Stadtkern von Misty Ville liegt e

ine große, heruntergekommene Lagerhalle, das Warehouse.

Hier lagern die Einwohner allerdings nicht nur Mehl, Salz oder Mais. So manche Ware, die hier versteckt gehalten wird, trägt noch Leben in sich. Ihr solltet euch davon möglichst fernhalten! Und auch die Lagerarbeiter kommen nicht allzu oft vor die Tür und sind wahnsinnig darauf bedacht, dass alles seine ganz besondere Ordnung behält.

Also bringt besser nichts durcheinander, fasst nichts an und versucht einfach nur, so schnell wie möglich aus diesem Ort wieder hinaus zu gelangen!

 

The Forest

Ort: Wald gegenüber der FORT FUN L.A.B.S.
Alter: Empfohlen ab 16 Jahren
Dauer: bis zu 25 Minuten
Scarefactor: hoch
Eintritt: 4,00 € pro Person

Punkte: 4 von 5

Story:

Im sumpfigen Wald abseits von M

isty Ville sammeln die Sklaven des Voodoo-Clans Kräuter und Getier für die dunklen Zeremonien der Meister. Unter dem Bann des Voodoo-Zaubers sind sie willenlose Kreaturen, die eher tot als lebendig durch das sumpfige Unterholz kriechen. Unterbrechungen bei ihrer Suche nach den richtigen Pflanzen und Ungeziefer mögen sie gar nicht!

Sollte es euch dennoch gelingen, euch an ihnen vorbei zu schleichen und den Wald zu durchqueren, so ist das Gefühl von Sicherheit trügerisch! Denn nun betretet ihr das Gelände der Familie Hicks. Diese vollkommen skrupell

osen und unmoralischen Rednecks betreiben versteckt am Waldrand eine Schwarzbrennerei. Hier wird der Misty Gold, der sagenumwobene Whiskey aus Misty Ville, gebrannt. Doch das ist nicht das einzige Hobby der Familie Hicks. Bevorzugt machen sie auch Jagd auf die willenlosen Kreaturen des Vodoo-Clans und im Grunde auch auf alles, was sich bewegt!

Erlebt eines der längsten Horror-Mazes in Deutschland, outdoor und indoor!

 

The Hotel

Ort: gegenüber vom El Cascada

Alter: Empfohlen ab 16 Jahren, nur zu zweit
Dauer: ca. 15 Minuten
Erlebnisfaktor: intensiv und fordernd
Eintritt: 10,00 € pro Person

Punkte: 5 von 5

Story:

Im sagenumwobenen Grand Hotel von Misty Ville gehen kuriose Dinge vor sich.

Die scheinbar verrückt gewordenen Angestellten sieht man niemals weit entfernt vom Hotel, so als ob sie von seinem Bann gefesselt wären. Genau genommen scheinen auch alle, die das Hotel betreten, unfreiwillig zu Dauergästen zu werden. Und sollte es ihnen doch gelingen, ihren Aufenthalt zu beenden, so streifen sie danach völlig verloren und wahnsinnig durch die Straßen der Stadt.

Ihr solltet euch also gut überlegen, ob ihr hier wirklich einchecken wollt!

Achtung: Hier könnt ihr angefasst werden!

Gesamteindruck: 5 von5

Das Horrorevent im Fort Fun kann sehr gut mit Anderen Parks in Deutschland mit Halten und Übertrifft sogar manch anderen Park in Deutschland.

Trotz der Diesjährigen Änderung der Kompletten Story, ist es für uns eines der Besten Horror Events Deutschlands und man sollte sich dies nicht entgehen lassen.             

 

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

(Pressemitteilung)Halloween Horror Fest im Movie Park Germany gestartet

Halloween Horror Fest im Movie Park Germany gestartet

Gelungener Auftakt am ersten Wochenende / Viele Neuerungen stärken das Gesamterlebnis




Movie Park Germany (Hostel)

(Bottrop-Kirchhellen, 11. Oktober 2017) Nach sechs Monaten Vorbereitungszeit mit mehr als 5.000 aufgewendeten Arbeitsstunden ist nun das 19. Halloween Horror Fest im Movie Park Germany gestartet. Mehr als 180 Mitarbeiter haben dafür gesorgt, dass rechtzeitig 1000 Liter Kunstblut, 500 Strohballen, sieben Tonnen eigens für den Park gezüchtete Kürbisse und 5000 Maisstauden an ihren angestammten Platz kommen. „Unsere Gastro, unsere Techniker, unsere Operative, alle haben extrem viel Herzblut hinein gesteckt, um unseren Gästen die optimale Gänsehaut zu verpassen“, erzählt Geschäftsführer Thorsten Backhaus mit einem Augenzwinkern. Sieben Horror-Häuser, drei verschiedene Scare-Zones und drei umthematisierte Fahrgeschäfte warten nun auf die Besucher von Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark.

 

 

Movie Park Germany (Hostel)

Die Vorbereitung war eine sehr intensive Zeit. „Wir haben die Anzahl unserer Schauspieler noch einmal erhöht. In der vergangenen Saison haben wir das erfolgreichste Halloween in der Geschichte des Parks gefeiert, dementsprechend haben wir in diesem Jahr noch mehr Monster auf die Straßen und in die Horror-Häuser geholt“, so Thorsten Backhaus. Auch hat der Park intensiv an der Straßendekoration gearbeitet. Die Näherei nutzte deswegen gleich 12 Nähmaschinen parallel, um alles rechtzeitig fertig stellen zu können. „Uns war es im Rahmen unseres Qualitätsanspruches wichtig, die einzelnen Themenbereiche noch stärker voneinander abzugrenzen und ihnen eine noch klarere Identität zu verschaffen. So haben wir zum Beispiel Thanksgiving auf der Mainstreet und eine Zombie Apokalypse auf den Streets of New York“, beschreibt der Geschäftsführer weiter. Verlassene Polizeiautos, abgesperrte Tatorte und Suchscheinwerfer bestimmen dort nun das Straßenbild. Für ein rundes, neues Konzept wurde sogar die Hintergrundmusik im Park neu gestaltet. „So haben wir es geschafft, die Straßenatmosphäre gesamtheitlich deutlich zu verbessern“, freut er sich.

 

 

 

Movie Park Germany (Hostel)

Das Highlight neben den vielen kleinen Anpassungen ist die neue Horror-Attraktion „Hostel“, erklärt Projektleiter Manuel Prossotowicz. „Wir haben auf einer Grundfläche von rund 1000 Quadratmetern eine neue Attraktion geschaffen, die sich rund um die Filmlizenz „Hostel“ aus dem Jahr 2005 dreht.“ 20 verschieden thematisierte Szenen nehmen die Besucher mit auf eine Reise in die perversen Abgründe der menschlichen Seele. Vom Rotlichtviertel in Amsterdam, über eine slowakische Disko bis hin zu expliziten Folterszenen ist alles zu sehen. „Wir sind hier bewusst wieder einen Schritt weiter gegangen. Aufgrund der Gewaltszenen und pornografischen Elemente haben wir uns dazu entschieden, die neue Attraktion erst ab 18 Jahren zugänglich zu machen.“ Ein Novum in der Geschichte des Parks. „Wir haben die Szenen absolut originalgetreu nachgebaut. Sogar Fahrräder aus Amsterdam stehen nun am Eingang“, erzählt Manuel Prossotowicz. Sieben Kilometer Kabel wurden verlegt, 40 Boxen installiert und 500 Liter Farbe verwendet. „Hostel“ ist die nunmehr vierte Attraktion zu Halloween im Movie Park Germany, die auf einer Filmlizenz basiert. Im Roxy 4-D Kino läuft der Horror-Schocker „Friday the 13th“ und mit „Insidious“ und „The Walking Dead Breakout“ sind ebenfalls zwei starke Lizenzen mit jeweils eigens thematisierten Horror-Häusern vertreten. Letzteres besticht ebenfalls durch originalgetreue Kulissen einer der zurzeit erfolgreichsten US-Serien weltweit. In enger Zusammenarbeit mit dem Sender AMC in den USA ist auf 700 Quadratmetern bereits im vergangenen Jahr die Welt von „The Walking Dead®“ zum hautnahen Erleben im Movie Park Germany entstanden. Gäste, die sich noch vor dem Start der achten Staffel Ende Oktober in die passende Stimmung bringen wollen, sind dort genau richtig.

Auch in das beliebte Kinderhalloween wurde reichlich Herzblut gesteckt. Gleich sieben verschiedene Aktivitäten gibt es ab sofort bis Anfang November jeden Tag von 12 bis 17 Uhr für die kleinen Besucher des Parks, ergänzt Thorsten Backhaus. „Wir haben ein kindgerechtes kleines Grusellabyrinth, Malwettbewerbe und eine Hexe, die Gruselgeschichten vorliest.“ Auch können die Kinder Kürbisse schnitzen oder nach Äpfeln tauchen.

Das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany findet an 17 ausgewählten Aktionstagen noch bis zum 4. November statt. „Da die Herbstferien in diesem Jahr so spät liegen, haben wir uns entschlossen, entsprechend unser Halloween ebenfalls im November zu feiern“, so der Geschäftsführer. Gruseln können sich Gäste also auch noch nach dem 31. Oktober, dem ursprünglichen Halloweentag.

Mehr Informationen unter www.halloween-horror-fest.de

Movie Park Germany
Movie Park Germany
Movie Park Germany
Movie Park Germany
Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Presse Event – Holiday Park – Fright Nights

Holiday Park Fright Nights




Einleitung:

Am Samstag, den 07.10. Konnte ich erste Einblicke in die 4 Scare Zonen von den diesjährigen Fright Nights im Holiday Park gewinnen. Die Termine für die Fright Nights sind der 14.10. , 21.10., 28.10. und der 31.10. an diesen Tagen hat der Park bis 23 uhr geöffnet. Am 07.10. hat das Kids Haloween im Park begonnen mit einer neuen Show am Platz der Fontänen diese nennt sich Hollys Haloween und soll Kindern die Angst vor dem Gruseln nehmen.

Zeitplan an den Eventtagen:

An den Eventtagen öffnet der Park ganz normal seine Tore um 10 Uhr. Um 16 uhr 30 beginnt dann die Show Hollys Haloween und geht bis ca 16 uhr 50. Ab 18 uhr endet dann das Kids Haloween und es wird schaurig und gruselig im Park bzw in den Scare Zonen und Horror Mazes. Ab 19 uhr beginnt die Haloween Parade wenn diese den Park durchquert hat beginnt die Band Crossfire am Platz der Fontänen zu spielen. Gegen 21 uhr 50 findet dann das große Feuerwerk statt das bis ca 22 Uhr dauert. Dann hat der Park noch eine Stunde geöffnet und um 23 Uhr schließt der Park dann seine Tore.

 

Scare Zonen/Horror Mazes:

Im Holiday Park gibt es dieses Jahr 4 Scare Zonen nämlich die Zombie Factory, das Camp Sonnenschein, das Virus Attack und die neue Maze der Titty Twister. Die Scare Zonen und Mazes sollten nur von Besuchern über 16 Jahren besucht werden da jüngere bzw kleine Kinder durch die Akteure Panik bekommen können.

Titty Twister:

Die Maze Titty Twister macht zuerst einen eher harmlosen Eindruck man hat das Gefühl das man in einen ganz normalen Nachtclub hinein geht. Doch dann geht in der Bar das Licht aus und um nach draußen zu gelangen m

 

uss man durch verschiedene Räume durchlaufen doch vorsicht in den ecken der räume und an den Seiten könnten einige live Erschrecker stehen und einem den Angstschweif auf die stirn zaubern.

Zombie Factory:

Die Zombie Factory befindet sich im Bereich der Sky Scream und das Hauptthema ist hier The Walking Dead. Hier bewegen sich die Akteure frei in der Scare Zone herum und erschrecken die Parkbesucher.

Camp Sonnenschein:

Im Camp Sonnenschein das sich im Base Camp an der Geforce befindet, geht es um ein verdammtes Mädchen das auf einem verlassenen Campingplatz umherirrt. Ihre Eltern sind auch als verdammte auf dem Campingplatz und laufen dort auch verdammt herum letzter Ausweg dem verlassenen Camping Platz zu entkommen ist durch die Metzgerei des Camping Platzes zu laufen aber vorsicht es könnte gruselig und erschreckend sein.

Virus Attack:

Das Virus Attack befindet sich im ehemaligen Wartebereich des Free-Fall Towers. Es ist aufgebaut wie ein Krankenhaus in dem ein Virus ausgebrochen da der verrückte Professor Versuche an menschlichen Probanden macht doch ein Versuch ging schief und alles in dem Krankenhaus ist verseucht kann man dem Virus entkommen oder ist man am Ende auch verseucht.

Fazit:

Mit dem Kids Haloween bestätigt sich wieder das der Holiday Park sehr kinderfreundlich ist aber das auch was für Erwachsene dabei ist mit den Fright Nights. Die Scare Zonen sind alle ganz gut gelungen. Für alle Haloween Fans heißt es jetzt noch bis Samstag, den 14.10. warten dann starten die Fright Nights.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Halloween im Holiday Park 2017

Halloween im Holiday Park




Ab dem 7. Oktober tauchen Sie im Holiday Park in Hassloch wieder ein in eine schaurig schöne Halloweenstimmung! Kleine Gäste geniessen Kids Halloween und die neue Show “Hollys Halloween Party”. Hartgesottene Horrorfans freuen sich auf die gruseligen Halloween Fright Nights am 14. , 21., 28., und 31. Oktober.

König Kürbis zieht ab dem 7. Oktober wieder in den Holiday Park ein. Mit im Gepäck hat er tausende Kürbisse und tolle Halloweendekoration. Für seine Freunde Holly und Kiki hat er einen kleinen Streich vorbereitet. Um was genau es sich handelt erfährt man in der neuen täglichen Kids Halloween Show „Hollys Halloween Party“ auf dem Platz der Fontänen.

An den 4 Halloween Fright Nights (14. , 21., 28., und 31. Oktober) verwandelt sich der Holiday Park in einen schaurig-schönen Hexenkessel – ein Highlight für Familien genauso wie für hartgesottene Horrorfans! 

 

   Tagsüber begeistert das Event mit fröhlichen Gespenstern und abertausenden Kürbissen. Am Abend hallen jedoch Schreie durch die Nacht: In den Scare Zones “Titty Twister”, „Zombie Factory“, „Virus Attack“ und „Camp Sonnenschein”, freigegeben ab 16 Jahren, treiben Live-Erschrecker ihr Unwesen, sodass sich selbst hartgesottenen Gruselfans die Nackenhaare aufstellen…

Zusätzlich zu den gruseligen Scare Zones können Besucher außerdem spektakuläre Fahrattraktionen im Dunkeln er-’fahren‘, bei einem Glühwein die Live-Zombie Band „Crossfire“, die große Halloween-Parade und das grandiose Feuerwerk genießen.

Die 4 Horror Zonen sind einzigartig grausig:
Das neue
Horror Haus Titty Twister aus dem Film “From Dusk till Dawn” ist nichts für schwache Nerven! Einige Gäste hat man nie wieder gesehen, denn in dieser Bar ist nichts wie es auf den ersten Blick scheint.

Das verlassene Camp Sonnenschein ist nichts für Angsthasen! Einst fand die Tochter einer Familie auf dem Campingplatz eine Puppe. Keine gewöhnliche Puppe, denn sie stellt eine Verbindung zum Reich der Verdammten her. Seit dem ist die Tochter von den Untoten besessen und niemand kann ihr helfen. Nur wenige schaffen es dem Fluch zu entkommen!


Im
Horror Haus Virus Attack treibt ein verrückter Professor in diesem Lazarett Versuche mit menschlichen Probanden. Eines seiner Experimente scheint außer Kontrolle geraten zu sein.

Zombies bahnen sich in der 

Horror Zone Zombie Attack den Weg über das Fabriksgelände der ehemaligen Autofabrik. Nur wer schnell laufen kann, entkommt vielleicht!

 

 

 

Praktische Informationen:

Kids Halloween

7. bis 15. Oktober

21. und 22. Oktober

28. Oktober bis 1. November

Halloween Fright Nights

14. Oktober

21. Oktober

28. Oktober

31. Oktober

Mehr Informationen unter www.holidaypark.de

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Halloween Horror Fest 2017 Pressekonferenz




Wir waren am Donnerstag im Movie Park Germany für euch, um uns ein Bild zu machen, wie die neue Mazes „Hostel“ geworden ist und was es noch neues, in diesen Jahr geben wird.

Und bevor wir, zu den einzelnen Bereichen kommen, sagen wir schon mal, dieses Jahr wird Blutig und alte beliebte Dinge, kommen zurück!

In einen Live Video, am Donnerstag Abend, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Daniel von Freizeitpark News NRW, unseren ersten Eindruck bereits zum Ausdruck gebracht.

Wir sind total begeistert, von der neuen Deko im Park, der neuen Lichtinstallationen, der neuen HHF Musik, in allen Bereiche und natürlich von der neuen Mazes „ Hostel“, was uns sehr positiv überrascht hat!

Wir wir im Live Video schon angedeutet hatten, gibt es dieses mal, ein Ausführliches Video bei unseren Kollegen Freizeitpark News NRW unter hier

Der Movie Park Germany, veranstaltet zum 19. mal, das Halloween Horror Fest und ist damit das älteste dieser art in Europa! Was bereits, unzählige male, Ausgezeichnet wurde.

Wir sind uns, dieses Jahr sicher, das der Movie Park Germany, die begehrten Auszeichnungen, zum besten Event in Europa und Deutschland, wieder sich holt!

Aber am besten, fahrt Ihr selber zum Park und überzeugt euch vor Ort, wie der Park, sich wieder viel mühe gegeben hat. Die ganze Musik und Videos Ausschnitte im Park, hat das Team von IMAScore & IMAMedia produziert.

Fast das ganze Team, ist beim Start, heute im Movie Park Germany.

Bei Star Trek: Operation Enterprise und den Federration Plaza, gibt es Licht und Nebel Installationen.

Danke an Daniel von Freizeitpark News NRW, für den super guten Abend!

Karten für den Movie Park Germany

Unser kleines Video zum Hostel

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Presse Event zur Halloween Wochen Eröffnung im Grusellabyrinth Bottrop

Presse Event zur Halloween Wochen Eröffnung im Grusellabyrinth Bottrop

Auch in diesem Jahr, waren wir wieder vom Grusellabyrinth NRW eingeladen, um die Neuheiten zu den Halloween Wochen, vorab zu Testen.

Nach dem wir uns angemeldet hatten, hatten wir erst mal etwas Zeit, um schon einmal ein paar Fotos zu machen. Danach wurde von Geschäftsführer( Holger Schliemann) des Grusellabyrint, eine kurze Ansprache gehalten, bevor wir den ersten Foto Rundgang in MÄR machen konnten.

 

Dann ging es nach einer kurzen Pause, auch direkt weiter, wo dann auch unsere Gewinner, dazu gestoßen sind. 

 

 

 

 

Wir sind dann als erstes ins IMAGINARIUM Theater gegangen um Igor in seiner eigenen Show zu bestaunen. Eine total Verrückte, schöne Show. Wir wollen nicht zuviel Verraten 😉

Dann in dem beliebten SCHACHT 13, wo unsere Gewinner, voll auf Ihre kosten gekommen sind 🙂

Anschließend, sind wir natürlich, bereits in der Dunkelheit, in MÄR gegangen. Viel neues, aber auch altbekannte Figuren, haben wir dort getroffen.

Fazit: Dieses Jahr hat sich das Grusellabyrinth NRW selbst übertroffen, mit dem was sie zu den Halloween Wochen anbieten. Wir können euch nur Empfehlen, wenn Ihr hin wollt, Reserviert euch vorher, die Tickets, da Sie sehr schnell vergriffen sind!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ankündigung Halloweenwochen 2017 im Grusellabyrinth NRW

Programmvorschau und Vorverkaufsstart

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte. Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show
mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer
Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich
Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

Die Tickets sind heute ab 18 Uhr hier erhältlich:
Halloweenwochen

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert.
Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht. Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett
Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums.
Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens
Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster
In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge
und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet.
Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei. Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet. Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm
An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa
04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis
Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen.
Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m².
Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Halloweenwochen 2017 im Grusellabyrinth NRW

Wo die Schöne die Messer wetzt
Halloweenwochen 2017 im Grusellabyrinth NRW

Programmvorschau und Vorverkaufsstart

Bottrop, 12. September 2017
Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen
statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt
seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm
seiner bisherigen Geschichte. Während speziell für Horrorfans

der grausige Märchenpfad neue
Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show
mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer
Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.




VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von
Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter,
da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten
Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig
die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei
Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.
Die Tickets sind hier erhältlich:
www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird
daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert.
Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in
das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den
Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus
Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von
der Partie.

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans
jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet
das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts
gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums.
Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische
Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte
des Gruse

llabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit
ein Angriff auf die Lachmuskeln.

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attra

ktion gehör

t auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile
zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison
hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion
aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen
Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen s

ind
neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem,

das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender
und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau
dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in
einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete
Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet
sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf
der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den

Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf
den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge
und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet.
Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während
der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei. Bei großem Andrang hat die
Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet. Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten
das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa
04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf

und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre

Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown
„Booka“.

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin       die Hauptattraktion „Im Bann
der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen.
Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen,
die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung
der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende
Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese
Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m².
Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in
der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award
prämiert.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Movie Park holt mit „Hostel“ weitere Filmlizenz zum Halloween Horror Fest

Movie Park holt mit „Hostel“ weitere Filmlizenz zum Halloween Horror Fest
Damit warten sieben Horror-Attraktionen auf die Gäste / Straßen ebenfalls neu thematisiert

(Bottrop-Kirchhellen, 11. September 2017) Einer der am kontrovers diskutiertesten Filme des Horrorgenres hält mit Beginn des Halloween Horror Festes Einzug in den Movie Park Germany. Denn in Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark dient neben „The Walking Dead“ und „Insidious“ jetzt der Grusel-Schocker „Hostel“ als Vorlage für eine neue Horror-Attraktion. „Mit dieser Lizenz, die wir gleich für zwei Jahre erworben haben, führen wir unsere Gäste ein weiteres Mal an ihre Grenzen“, gibt Geschäftsführer Thorsten Backhaus einen leisen Vorgeschmack auf die Neuheit.




 

„Wir bieten damit Horror in einer neuen Dimension. Denn allein die Grundidee des Films ist so erschreckend wie pervers. Reiche Geschäftsleute bezahlen Geld, um andere Menschen zu foltern und zu töten. Diesen Gedanken möchte man eigentlich nicht weiter verfolgen und ihn weit von sich schieben. So etwas kann es doch nicht geben, oder?“, stellt der Geschäftsführer die Frage, die bestimmt auch vielen Gästen durch den Kopf gehen mag. Und das ist genau der Punkt, an dem der Movie Park Germany nur allzu gern ansetzt. Seit 19 Jahren gibt es das Halloween Horror Fest im Park und gehöre damit zu den Vorreitern, so Thorsten Backhaus weiter. „Wir müssen uns immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um unseren Kult-Status auch zu behalten.“ Blutig ist das Event immer schon gewesen, jetzt holt der Park einen weiteren Albtraum in die Realität und möchte die Gäste so nah wie möglich an die Folterszenen heran bringen. Aufgrund der detailgetreuen Darstellungen wird dieses neue Horror-Erlebnis aller Voraussicht nach auch erst ab 18 Jahren zugänglich sein.

Vom Rotlichtviertel in Amsterdam, über das scheinbar harmlose Hostel irgendwo in der Slowakei bis hin zu den Folterräumen auf einem verlassenen und heruntergekommenen Fabrikgelände erleben die Gäste gleich 20 verschiedene Szenen in der Chronologie des bekannten Horrorstreifens. „Diese sind absolut detailgetreu nachgebaut und entstammen alle dem ersten Teil der Hostel-Trilogie. Das Besondere an der Attraktion ist, dass sie sich sowohl im Gebäude als auch im Außenbereich abspielt“, erklärt Thorsten Backhaus. Seit einem halben Jahr ist das fünfköpfige Projektteam rund um Leiter Manuel Prossotowicz nun mit der Konzeption und dem Bau im Eventcenter beschäftigt. „Ähnlich wie die drei Hauptprotagonisten aus dem Film begeben sich auch unsere Gäste auf eine scheinbar harmlose Vergnügungstour durch halb Europa, im Laufe derer sich jedoch die Extreme menschlicher Perversion offenbaren und damit das Verständnis von Gut und Böse für immer in Frage stellen“, fasst Manuel Prossotowicz zusammen.

Die Storyline der Attraktion, die Abfolge und kreative Gestaltung der Räume resultiert aus einer Zusammenarbeit des Movie Park Germany mit der niederländische Designfirma Del Dracco. „Wir haben uns immer und immer wieder den Film angeschaut und daraus ein Konzept entwickelt“, erklärt der kreative Kopf, der auch beim zehnten Mal in einigen Szenen noch lieber die Augen vor dem Fernseher geschlossen hielt, wie er mit einem Augenzwinkern verrät. „Ich hoffe, dass wir diesen Effekt auch bei unseren Gästen erreichen.“ Unterstützung kommt durch IMAscore und IMAmedia, zwei Unternehmen, die sich auf die musikalische und mediale Contentproduktion für die Freizeitindustrie spezialisiert haben.

Neben der neuen Horror-Attraktion zeichnen sich Manuel Prossotowicz und sein Kreativteam auch für den Rest des Halloween Horror Festes verantwortlich. „Wir werden noch eine neu konzipierte Hypnose-Show im Western Saloon präsentieren. Sinnverwirrer Stephan Nölle entführt die Zuschauer an einen wahrhaft mysteriösen Ort, an dem das Jenseits und die Realität durch die Kraft der Gedanken bei einer scheinbar harmlosen Geisterbeschwörung verschmelzen.“ Zudem werden weite Teile der Parkstraßen neu thematisiert und gestaltet.

Das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany ist das größte Event seiner Art in Europa und Vorreiter in Deutschland, denn mittlerweile findet es im 19. Jahr statt. Über 250 Monster machen an 17 Aktionstagen im Oktober und November die Straßen des Parks unsicher. Los geht es am 7. Oktober. Mehr Infos unter: www.halloween-horror-fest.de

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Living Dead – Horror Escape Survival

 




Jeden Donnerstag – Samstag heißt es im Oktober: Entkomme der Zombieapokalypse in Dortmund!

Das 1½ Hours Living Dead – Horror Escape Survival
1½ Hours Living Dead ist ein aufregendes Horror-Flucht-Abenteuer, das Outdoor (um Dortmund) stattfindet. Mit einem Team von maximal 6 Personen berteitt man das kontaminierte Gelände, welches danach wieder versiegelt wird. Das Spiel ist Teil Scavenger Jagd (Schnitzeljagd) und Teil Puzzle-Lösung oder auch mal beides. Natürlich erschweren die Untoten das lösen dieser Rätsel. Es starten 4 Gruppen zur selben Zeit, alle Gruppen müssen zusammenarbeiten, um der Zombieapokalypse zu entkommen. Obwohl das Spiel auf dem Konzept der Angst basiert und es Kreaturen gibt, die vor Ort, den Angstzustand hervorrufen, befindet ihr euch in Sicherheit, es besteht niemals „echte“ Gefahr! 

 

 

Die Live-Zombie-Jagd Erfahrung – könnt ihr die Zombie-Apokalypse überleben? Sei dabei, wenn die Straßen kontaminiert sind und wir deine Unterstützung brauchen. Du musst entkommen und Marc Wellinger retten, nur er kann Dortmund bereinigen und die Infizierten „Untoten“ vernichten. Du weißt nicht, wem du noch vertrauen kannst, schließe dich mit max. 6 Personen zusammen und erlebe das erste Real – Life Outdoor Escape Game.

Sichere dir die Tickets bis zum 01.09 zum Angebotspreis von 25 € – regulär 32 € (Erwachsener) & 23 € – regulär 28 € (Studenten)

Kaufe dein Ticket jetzt  unter: https://effugium.nrw/

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Zirkus des Horrors Premiere In Krefeld

 Zirkus des Horrors 25.08.2017

Wir haben für euch am 25.08.2017 den Zirkus des Horrors Besucht.

Zu diesem Anlass gab es auf unsere Seite in zusammenarbeit mit dem Zirkus des Horrors ein Gewinnspiel.

Viele von euch wollten unbedingt

den Zirkus des Horros Besuchen. Leider können ja nicht alle Gewinnen.

Wir haben euch Natürlich  Video und Bild Material mitgebracht. Eine Kleine auswahl findet ihr in diesem Beitrag.

Jetzt zu einem Kleinen Review:

Wir waren gegen 18 Uhr vor Ort um schon einmal ein Paar Fotos und Videos von innerem Bereich zu machen. Dies war gelungen. Gegen 18 Uhr 30 folgte der Einlass, nach und nach füllte sich das Vorzelt wo es erstmal einige Leckereien wie Popcorn, Cola, Hotdogs e.t.c  für die Show zu Kaufen gab. Gegen 19 Uhr Durften wir dann endlich

ins Hauptzelt was auch Ziemlich Schnell gefüllt war. Was

Natürlich bei Fast ausverkauften Plätzen kein Wunder war. Gegen 19 Uhr 30 war Show Beginn.

 

 

 

 

 

Danach waren die ersten Künstler am Start von Jongleuren, Clowns, bis hin zum Zirkus Direktor ist alles Vertreten. Nur alles ohne Tiere da der Zirkus des Horrors komplett auf Tiere verzichtet, Dies macht  finde wir aber den Zirkus des Horrors erst so Besonders. Denn die Show ist so Spannend und das während der ganzen Show-zeit. Die Show ist Lustig, Spannend und wird in Keiner

Minute Langweilig. Bei Gewissen Kunststücken Fiebert man sogar richtig mit das nichts Passiert e.t.c.

Wir Waren sichtlich Begeistert und Freuen uns auf die Nächsten Shows.

Schaut euch unser Video an dort seht ihr einen Kleinen einblick in die Show.

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Letzte Chance Monster zu werden Movie Park Germany veranstaltet drittes und letztes Casting für Halloween im Oktober

So kurz vor dem Halloween Monat Oktober wird die Zeit knapp für all diejenigen, die noch überlegen als Monster beim Halloween Horror Fest im Movie Park Germany dabei zu sein. Am Samstag, 9. September, findet das letzte offene Casting für 2017 statt. Hierzu sind alle Interessierten eingeladen, Beginn ist um 18.30 Uhr. Rund 250 Monster werden an 17 ausgewählten Aktionstagen zwischen dem 7. Oktober und 4. November 2017 Deutschlands größten Film- und Freizeitpark unsicher machen und die Gäste in Angst und Schrecken versetzen. Die letzten begehrten Plätze werden nun vergeben.

Ob als Untoter auf den Straßen des Parks, als Gruselclown, durchgedrehter Arzt oder Schlachter: In den verschiedenen Horrorhäusern im Park sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Kandidaten müssen sich zunächst selbst schminken. Hier erhalten sie Unterstützung durch erfahrene Halloween-Kollegen. Nach der anschließenden Kostümierung geht es zum Monstern ins Deathpital – eines der Horrorlabyrinthe. Der Movie Park stellt Schminke und Kostüme, eigene kreative Vorschläge sind ebenfalls gerne gesehen. Eine Jury beurteilt am Ende die Kandidaten in ihren Rollen.

Auch für das Kinderhalloween werden noch Mitarbeiter gesucht. Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein und Freude im Umgang mit Kindern haben. Es erwarten die Bewerber die Betreuung der Kinderhüpfburg, malen und basteln, Kinderschminken und Kürbisschnitzen. Ebenfalls wird eine Hexe gesucht, die bereit ist vorzulesen. Die Bewerber sollten kein Problem mit einer Kostümierung haben, da alle Mitarbeiter ein Hexenkostüm tragen.

Treffen für das Casting ist am 9. September um 18.30 Uhr am Personaleingang, Movie Park Germany, Warner Allee 1, 46244 Bottrop-Kirchhellen. Eine schriftliche Bewerbung vorab ist nicht notwendig, Interessierte sollten lediglich ein Profilfoto und einen kurzen Lebenslauf dabei haben. Empfehlenswert ist alte Kleidung zu tragen. Das Casting dauert, abhängig von der Teilnehmerzahl, rund vier Stunden. Weitere Informationen erhalten Interessierte vorab auch in der Personalabteilung des Movie Parks unter Tel. 02045 899-540 oder hier: http://www.moviepark.de/hhf-casting

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
Facebook