Allgemein

Toverland sucht Gegenstände, die Achterbahn-blau gefärbt werden können

Toverland hat tolle Neuigkeiten für alle Personen, die Liebhaber der blauen Farbe der neuen Achterbahn Fēnix sind. Der Freizeitpark verschickt in Kürze ein Farbteam auf den Weg, um die originellsten Gegenstände im auffallenden Fēnix-blau einzufärben. Die Gegenstände können nun auf der Website des Toverlands angegeben werden.

 

Seit der Eröffnung der neuen Achterbahn Fēnix erhält das Toverland viele Komplimente über die in das Auge springende blaue Farbe der Achterbahnstrecke. „Wir möchten jedem dadurch die Chance geben, um sich selbst ein einzigartiges Stück Fēnix-blau nach Hause zu holen“, erklärt Tessa Maessen, Kommunikatinsmanagerin. Via toverland.com/de/fenix-blau/ können die Interessierten angeben, was sie gerne Fēnix-blau gefärbt bekommen möchten. „Das kann natürlich alles sein: von der Decke im Wohnzimmer bis zu einem Fahrrad“, so Maessen. Eine Anmeldung ist bis zum Freitag, dem 31. August 2018 möglich.

 

Schauen Sie sich hier das Video an: https://youtu.be/4HUhzbn3ROM .

 

Drei Mal über den Kopf

Fēnix ist der allererste Wing-Coaster der Beneluxländer. Bei diesem Typ Achterbahn hängen die Sitze neben der Bahn, wodurch eine einzigartige Flugerfahrung geschaffen wird. Fēnix ist vierzig Meter hoch, 813 Meter lang und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 95 Km/h. Während der Fahrt geht es für die Besucher drei Mal über den Kopf. Der Achterbahnzug ist thematisiert nach einem Feuervogel, die blaue Achterbahnschiene symbolisiert hierbei die Luft, durch die der Fēnix fliegt.

 

Mit Rabatt ins Toverland

Toverland ist bis zum 17. August 2018 extra günstig mit Hilfe des Siësta-Tickets zu besuchen. Hiermit kann der Freizeitpark mit Ausnahme von Mittwoch, dem 15. August, zwischen 15:00-19:00 Uhr für 17,50 € pro Person besucht werden. Während der Mittsommerabende am Mittwoch, dem 15. Und 22. August und Samstag, dem 18. August 2018 ist das Toverland bis 23:00 Uhr geöffnet und es sind ab 19:00 Uhr günstige Abendtickets erhältlich. Mehr Informationen hierzu gibt es unter toverland.com/de/siesta.

 

Über den Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 35 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößerte sich am 7. Juli 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch ist der Park knapp anderthalb mal so groß. Mehr Informationen gibt es unter: 2018.toverland.com.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Wir Suchen dich

 

Wir Suchen dich für unser Team.

Wir suchen Leute, die Lust haben als Hobby bei uns Mitzuwirken ( unentgeltlich ).

Wir suchen in diesen Unterschiedlichen Bereichen

 

  1. Logo, Media Design 
  2. Video Bearbeitung und YouTube.
  3.  Webdesign.
  4. Redakteure aus aller Welt 
  5. Radio Moderator und Redakteure.
  6. Forum Admin 

 

 

Wenn du dich angesprochen Fühlst dann melde dich  bei uns per Mail oder per Facebook und Stell dich bei uns vor und wo du uns Unterstützen kannst / möchtest

Bitte beachte, dass wir diese Arbeit freiwillig machen und es dafür kein Geld gibt.

Mail: kontakt@germancoaster.de

______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

We’re searching for you!

We’re searching for someone who’s interested in helping us in different ways as a hobby (Without any salary).

You can join our team in the following sectors:

1. Logo / Media design
2. Video editing and Youtube
3. Webdesign
4. Editors from all over the world
5. Radio hosts and editors
6. Forum adminstrator

 

 

 

If you think that you would fit in our team, we would appreciate if you could contact us via Facebook and introduce yourself and tell us in wich way you want to help us.

Please remind that this is an voluntarily work and we don’t pay any salary.

Mail: kontakt@germancoaster.de

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Hitzewelle unterwegs: Vergnügungspark Toverland stellt Siesta-Ticket vor

Toverland führt ab Sonntag, 22. Juli 2018, ein spezielles Siesta-Ticket ein. Mit diesem Ticket können Sie den Vergnügungspark am Nachmittag zu einem ermäßigten Preis besuchen. Damit reagiert Toverland auf die konstante Hitze.

Die aktuellen tropischen Temperaturen in den Niederlanden sind perfekt für eine Siesta am Nachmittag, genau wie in warmen Ländern. Dies steht ganz im Einklang mit Port Laguna, dem neuen mediterranen Eingangsbereich von Toverland. “Indem wir unseren Gästen ein Siesta-Ticket anbieten, können sie den Tag entspannt beginnen und am Nachmittag die ganze Schönheit genießen, die Toverland mit der ganzen Familie zu bieten hat”, sagt Carin van Berkel, kaufmännische Leiterin.

Viel Kühlung
In Port Laguna stellen sich die Besucher in einer Sommerhafenstadt mit azurblauer Lagune vor, wo sie sich in einer Urlaubsatmosphäre entspannen können. Nicht nur in der Lagune sorgen die Wasserläufe für Abkühlung, sondern auch im übrigen Vergnügungspark herrscht Wasser vor. Zum Beispiel ist Wasserspaß für die ganze Familie in der Baumstammattraktion Expedition Zork und Wildwasserbahn Djengu River garantiert. Neben Port Laguna hat Toverland vor kurzem den neuen Themenbereich Avalon mit der Bootsattraktion Merlin’s Quest und der Achterbahn Fēnix eröffnet. Natürlich kann man auch in dieser spektakulären Achterbahn, die aus 40 Metern Höhe mit einer Geschwindigkeit von 95 km/h abfliegt und dann dreimal im Schatten steht, frische Luft schnappen.

Siesta-Ticket
Ein Siesta-Ticket für Personen > 120 cm kostet € 17,50 und Kinder zwischen 90 und 120 cm zahlen € 12,50 pro Person. Die Tickets sind derzeit nur am Sonntag, 22. Juli, Montag, 23. Juli, Dienstag, 24. Juli, Donnerstag, 26. Juli und Freitag, 27. Juli 2018 an der Toverland-Kasse erhältlich. Der Vergnügungspark ist an diesen Tagen von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, Tickets sind ab 16.00 Uhr gültig. Toverland prüft wöchentlich, ob die Siesta-Tickets angeboten werden. Weitere Informationen finden Sie unter toverland.com/siesta

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Optimiertes Sicherheitskonzept mit neuen Straßensperren und Änderungen im ÖPNV

Optimiertes Sicherheitskonzept mit neuen

Straßensperren und Änderungen im ÖPNV

Erstmals kommen bei der 583. Cranger Kirmes die Herner Trucksperren (HTS) zum Einsatz. Neue Haltestellen für die Kirmes-Busse.

Festumzug mit 118 Gruppen und ca. 4.000 Teilnehmern.

„Die Cranger Kirmes 2018 wird für alle Besucherinnen und Besucher eine ebenso schöne wie sichere Veranstaltung.“ Dies versicherte am Mittwoch Hernes Stadtrat Johannes Chudziak bei der Vorstellung des Sicherheitskonzeptes für das größte Volksfest in NRW. Der Kirmesdezernent: „Die Stadt Herne als Veranstalterin hat in enger Zusammenarbeit mit der Polizei, der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und den Verkehrsunternehmen das bewährte Sicherheitskonzept weiterentwickelt. Dabei greifen wir auf bestehende Strukturen zurück und stehen auch in engem Kontakt mit den Schaustellern.“ So wird es „auf Crange“ auch weiterhin keine Zugangskontrollen geben, dafür neue Straßensperren und geänderte Haltestellen der Kimesbusse.

Neu im Sicherheitskonzept für die 583. Cranger Kirmes stecken, so Johannes Chudziak, die Herner Trucksperren (HTS) sowie die Anforderung, möglichst wenige Pkw und Busse in den inneren Bereich des Kirmesgeländes zu lassen. Die HTS, die bereits bei den Wanner Mondnächten im Juni 2018 zum Einsatz kamen, riegeln an neuralgischen Punkten die Straßen ab, sind mobil einsetzbar und leicht händelbar. Sie ersetzen die fest installierten Betonquader, die allerdings an einigen wenigen Stellen weiterhin genutzt werden, um den Pkw-Verkehr zu kanalisieren und vor allem zu verlangsamen.

Kreuzung wird für Individualverkehr gesperrt

Die Busse, die zum Kirmesplatz fahren, halten in diesem Jahr etwas weiter entfernt: Die HCR-Linien auf der Heerstraße kurz vor der Tankstelle, die BOGESTRA-Linien enden auf der Rathausstraße kurz vor der Ludwigstraße, die Busse der Vestischen halten auf der Recklinghauser Straße. Chudziak: „Kirmesbesucher, die für ihre Anreise den Bus nutzen, müssen sich also auf etwas längere Fußwege als in den vergangenen Jahren einstellen.“ Die gebührenpflichtigen Pkw-Parkplätze am unteren Teil der Heerstraße bleiben offen, dafür wird die Kreuzung Heerstraße/Dorstener Straße/Rathausstraße während der Kirmeszeit für den Individualverkehr komplett gesperrt.

 

Vier Videokameras für den Führungsstab in Bochum

Alles Maßnahmen, die mit der Polizei nicht nur abgesprochen wurden, sondern von ihr auch begrüßt werden. Roland Schwarz, Leiter der Kirmeswache: „Wir empfehlen natürlich allen Besuchern, für die Anreise nicht den Pkw zu nutzen.“ Ihre Einsatzkräfte setzt die Polizei sowohl auf dem Kirmesplatz als auch auf den Straßen ein, zudem beobachten Zivilstreifen das Geschehen. Im Polizeipräsidium Bochum sitzt ein Führungsstab, der über das Geschehen auf dem Cranger Rummelplatz jederzeit informiert ist – dank dreier stationärer Videokameras an den Zugängen und einer mobilen Kamera. Die stichpunktartigen Personen- und damit Taschen- oder Rucksackkontrollen werden beibehalten, wobei Roland Schwarz an alle Kirmesbesucher appelliert: „Sie sollten große Taschen und Rucksäcke einfach zuhause lassen.“

Die Herner Feuerwehr hält an drei Standorten rund um den Kirmesplatz ihre Brandsicherheitswache. An der ehemaligen Schleuse im Wanner Westhafen arbeitet die Einsatzleitung, weitere Einsatzorte sind am Pumpwerk sowie das Gelände der Firma Schwing, wo auch ein Notarztwagen abrufbereit steht. Ralf Radloff von der Herner Berufsfeuerwehr, dessen Kollegen währen der elf tollen Tage eng mit dem Sanitätsdienst des DRK zusammenarbeiten: „Auch wir gleichen unsere Sicherheitsanforderungen immer wieder an und dürfen daher sagen, dass wir eine sichere Kirmes anbieten.“

 

Karnevalisten und AWO sind die stärksten Gruppen beim Festumzug

Sicher soll es auch beim traditionellen Festumzug am ersten Kirmessamstag, 4. August, zugehen. So riegeln Schausteller die Zufahrtsstraßen zur Hauptstraße mit ihren Sattelzügen ab. Der Cranger Lindwurm, wie er in der Bevölkerung auch liebevoll genannt wird, setzt sich um 10.30 Uhr am St. Jörgen-Platz in Eickel in Bewegung, von dort aus geht es „immer geradeaus“, wie es Zugleiter Michael Torkowski am Mittwoch formulierte, über die Hauptstraße in Richtung Crange: „Wir erwarten 118 Gruppen mit ca. 4.000 Teilnehmern. Der Zug setzt sich aus 80 Festwagen, 18 Fußgruppen, elf Musikgruppen und neun Festwagen mit Fußgruppen zusammen“, so Torkowski weiter. Die weiteste Anreise für den Festumzug wird hinter der „Carpe Diem Marchingband“ aus Bremerhaven sowie dem Reiter-Fanfarenzug Höven aus dem Landkreis Oldenburg liegen. Die größten Gruppen stellen hingegen lokale Vereine: So hat die 1. Herner Karnevals-Gesellschaft (HeKaGe) ca. 110 und die Herner Arbeiterwohlfahrt ca. 80 Teilnehmer angemeldet. Endpunkt für die Fest- und Mottowagen ist die Kreuzung Heidstraße/Unser-Fritz-Straße, wo sich der Zug auflösen wird. Die großen Sattelzüge und Lkw biegen ab, während die Fuß- und Musikgruppen von dort aus weiter in Richtung Cranger Tor ziehen können.

Die Ehrentribüne steht vor der Christuskirche in Wanne-Mitte, wo auch eine dreiköpfige Jury, unter anderem mit dem Schausteller Fritz Heitmann (Wildwasserbahn „Auf Manitus Spuren“) die drei attraktivsten und originellsten Festwagen und Fußgruppen auswählen wird.

Über die Cranger Kirmes

Die Cranger Kirmes begeistert Jahr für Jahr rund 4 Millionen Besucher. Traditionell startet das größte Volksfest in NRW immer am ersten Freitag im August mit einer feierlichen Eröffnung. Seit dem Jahr 2017 lädt die Kirmes schon am Donnerstag davor zu einem ersten Bummel ein. Mit über 500 Schaustellern ist die Cranger Kirmes das zweitgrößte Volksfest in Deutschland und ein Höhepunkt im Veranstaltungssommer. Regelmäßig zieht Crange Besucher aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern an. Auf rund 50 Fahr-, Show- und Laufgeschäften erwartet die Besucher Nervenkit¬zel, Geschwindigkeit und eine große Portion Spaß. Von Kirmesnostalgie über klassische Kirmesver¬pflegung und gemütliche Biergärten bis hin zu rasanten Fahrten durch Loopings oder Dunkelheit – auf der Cranger Kirmes ist für jeden alten und neuen Kirmesfan etwas dabei. Besonders bemerkenswert: Die außergewöhnliche Atmosphäre der Familienkirmes Crange ist geprägt vom außergewöhnlichen Aufbau der Geschäfte auf dem Kirmesplatz und zahlrei¬chen Heckenwirtschaften – urgemütliche Biergärten in den Hinterhöfen vieler Anwohner.

Fakten 2018

l 2. bis 12. August 2018

l neu: am 1. Kirmestag öffnet die Cranger Kirmes bereits um 16 Uhr

l Festzelt „Glück auf Crange“ (Klaus Renoldi junior)

l mehr Beschicker/Schausteller hat nur das Münchner Oktoberfest

l Familienkirmes Crange: regelmäßig rund ein Dutzend Fahrgeschäfte speziell für Kinder

l DSB-Präsident Albert Ritter: „Crange ist die größte Familienkirmes Deutschlands!“

l facebook.de/CrangerKirmesOffiziell

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Walibi Holland feiert den Sommer mit #LEKKERGAAN

Biddinghuizen, 16. Juli 2018 – Auch in diesem Jahr wird der Sommer in Walibi Holland im großen Stil gefeiert. An sechs Mittwochs im Juli und August veranstaltet Walibi das Festival #LEKKERGAAN. Während dieser Sommerveranstaltung können Sie bis 23.00 Uhr alle Fahrgeschäfte und verschiedene berühmte Künstler genießen!

Am Mittwoch, den 18. Juli beginnt das #LEKKERGAAN Festival zum ersten Mal in Walibi Holland. Mit köstlichen 25 Grad verspricht es ein toller Tag zu werden und Moon und Yung Felix, unter anderem, sorgen für einen verrückten Abend.

Überall in Walibi können die Gäste #LEKKERGAAN genießen, so dass die Pop-Up-DJs dafür sorgen, dass es überall im Park Musik für eine Party gibt. Neben der ganzen Musik wird das Festival mit einem speziellen #LEKKKERGAAN Food Court, einer Wahrsagerin, einer geheimen Fahrt, allen Attraktionen und vielen anderen Aktivitäten abgerundet. Die ideale Kombination eines Abends voller Nervenkitzel und Frische.

Den ganzen Sommer über #LINE PACKAGE
#LEANEAN findet diesen Sommer nicht weniger als sechs Mal statt. Vom 18. Juli bis 22. August findet in Walibi Holland jeden Mittwochabend eine Party statt, zu der unter anderem STUK, Bizzey, The Partysquad, Famke Louise und Freddy Moreira kommen. Das komplette Programm finden Sie unter www.walibi.nl/lekkergaan.

Walibi Holland 2018
Walibi Holland ist diese Saison bis zum 28. Oktober geöffnet. Diesen Sommer können Sie alle Fahrten jeden Abend bis 20.00 Uhr und sogar bis 23.00 Uhr bei #LOCKING genießen. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website www.walibi.nl und bleiben Sie über die Social Media Kanäle von Walibi Holland informiert.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Kirmes in der Hosentasche

Am Freitag, 20. Juli, wird der neue Crange-Plan zur 583. Cranger Kirmes ausgeliefert. Alle Kirmesfans, die es nicht mehr erwarten können, finden auf der Website www.cranger-kirmes.de schon jetzt eine neue interaktive Karte. Der Crange-Plan zeigt die Standorte aller Fahr-, Show- und Laufgeschäfte sowie der Biergärten- und Ausschankbetriebe auf dem Kirmesplatz am Rhein-Herne-Kanal. Damit erleichtert er die Orientierung vor Ort und hilft bei der Vorbereitung des Kirmesbesuchs.

Der neue interaktive Plan enthält neben den Elementen des gedruckten Crange-Plans die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Fahrgeschäften. Auch im digitalen Zeitalter ist der gedruckte Faltplan noch immer sehr gefragt. Schließlich kommt er ohne Strom aus, benötigt keinen Netzempfang und bietet darüber hinaus Platz für eigene Notizen. Der Crange-Plan basiert auf einer Karte des städtischen Fachbereichs Vermessung und Kataster, der auch jedes Jahr die Illustrationen der Kirmes-Attraktionen beisteuert. Neuigkeiten sind an einem roten Stern zu erkennen. Im praktischen Hosentaschenformat bietet der Plan einen schnellen Überblick über den Aufbau der Kirmes mit ihren Attraktionen, die in diese vier Kategorien unterteilt sind: 1) Fahrgeschäfte, 2) Kinderfahrgeschäfte, 3) Show- und Laufgeschäfte, 4) Biergärten- und Ausschankbetriebe.

Attraktionen: neu auf Crange

Die Cranger Kirmes bietet in diesem Jahr wieder eine abwechslungsreiche Auswahl an allzeit beliebten Klassikern und neuen, innovativen Fahrgeschäften. Die diesjährigen Neuheiten: „Jules Verne Tower“, der mit 80 Metern höchste mobile Riesenkettenflieger der Welt, „Laser-Pix“, Deutschlands erste transportable interaktive Bahn, die in die Videospielewelt der Achtzigerjahre entführt, „Mr. Gravity“, das bis zu 100 km/h schnelle Hoch-Rundfahrgeschäft, „Fuzzy’s Lachsaloon“, das größte transportable Funhouse der Welt und„Auf Manitus Spuren“, die 380 Meter lange Wildwasserbahn.

Orientierung bei der Anreise und auf dem Kirmesgelände

Der Crange-Plan erleichtert die Orientierung auf dem Kirmesplatz am Rhein-Herne-Kanal und zeigt die für den Kirmeszeitraum übernommenen Straßenpatenschaften an. Deshalb ist der Plan ein beliebtes Hilfsmittel, um einen Treffpunkt zu vereinbaren wie etwa vor dem Souvenir- und Infostand am Cranger Tor. Neben Bus- und Taxihaltestellen sind auch die Standorte von barrierefreien Toiletten und EC-Automaten eingezeichnet. Außerdem zeigt er die Fluchtwege zu den Notausgängen auf. Nicht zuletzt bietet der Crange-Plan Kontakt zum Kirmesbüro sowie bei Notfällen zur Polizei und dem Deutschen Roten Kreuz. Die Rückseite des Crange-Plans hält Informationen zur Anfahrt mit den Kirmeslinien im Öffentlichen Personennahverkehr sowie bei der Suche nach dem Familien- bzw. dem Fahrradparkplatz bereit.

Verteilung des Crange-Plans

Die Verteilung der 12.000 Crange-Pläne an Auslagestellen wie die Kundencenter der HCR, der Bogestra, der Vestischen und den Ticketshop der Stadtmarketing Herne beginnt am Freitag, 20. Juli. Kirmesbesucher können sich anhand der am Kirmesplatz ausgehängten Pläne orientieren, zum Beispiel am Souvenir- und Infostand am Cranger Tor.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Auslosung von Karten für die Eröffnungsveranstaltung der 583. Cranger Kirmes

Teilnahme an Kartenverlosung zur Kirmeseröffnung auf Allzeithoch

Beatrice Egli, der musikalische Stargast der Eröffnung im Festzelt „Glück auf Crange“, hat den Veranstaltern in diesem Jahr besonders viele Einsendungen beschert. Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat heute im Rathaus Herne die ersten der insgesamt 250 Gewinner persönlich gezogen. Die glücklichen Gewinner von je zwei Tischkarten und einigen Wertmarken für die Eröffnung werden im Juli per Post benachrichtigt.

Insgesamt 500 Kirmesfreunde kommen in diesem Jahr in den Genuss, auf persönliche Einladung von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda an der Eröffnungsveranstaltung der Cranger Kirmes teilzunehmen. In diesem Zusammenhang hatte die Stadt Herne im Mai zu einem Preisausschreiben aufgerufen. Das Interesse an der feierlichen Eröffnung der Cranger Kirmes ist erneut gestiegen. Insgesamt sind im Rathaus 1.658 Postkarten und E-Mails aus Nah und Fern eingegangen. „Das sind fast 100 Bewerbungen mehr als im vergangenen Jahr und damit wieder eine neue Höchstmarke“, freut dich Oberbürgermeister Dr. Dudda.

Diese Summe ergibt sich aus 874 Postkarten und 784 E-Mails. In diesem Jahr wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder die Möglichkeit gegeben, sich per E-Mail zu bewerben. Postkarten sind bei der Teilnahme nach wie vor das beliebtere Medium. Auswärtige Bewerbungen kamen u. a. aus Aachen, Aurich, Berlin, Bayreuth, Karlsruhe, Leipzig, München, Scharbeutz und natürlich den umliegenden Revierstädten. Den weitesten Weg haben drei Bewerbungen aus der Schweiz und eine Bewerbung aus China zurückgelegt.

Im Sinne der Chancengleichheit wurden vor der Ziehung der Gewinner Mehrfachbewerbungen sowohl via E-Mail als auch per Postkarte aussortiert. Verspätetet eingegangene Bewerbungen wurden ebenfalls nicht berücksichtigt. Außerdem fehlte bei einigen Postkarten leider eine Absenderangabe bzw. sie war unleserlich. Aufgrund der großen Anzahl der eingegangenen E-Mails und Karten konnten Teilnahmewünsche der Gewinner aus dem Vorjahr für dieses Jahr nicht berücksichtigt werden.

Aus der prall gefüllten Lostrommel hat Oberbürgermeister Dr. Dudda die glücklichen Gewinner gezogen, die je zwei der begehrten Sitzplätze zugeteilt bekommen. Acht der ersten zehn Karten kamen aus Herne, je eine Karte kam aus Bayreuth und Köln.

Die Eröffnungsfeier

Mit einem kräftigen „Piel op no Crange“ und dem traditionellen Fassanstich eröffnet Hernes Oberbürgermeister am 3. August um 14 Uhr offiziell die Cranger Kirmes. Zum großen Festakt steht Beatrice Egli (30) als Stargast auf der Bühne des Festzelts „Glück auf Crange“. Mit im Gepäck hat sie ihr neues Studioalbum „Wohlfühlgarantie“. Die charismatische Schlagersängerin aus der Schweiz tritt damit an, um frischen Wind in die Schlagerszene zu bringen. Sportreporter „Manni“ Breuckmann moderiert die Eröffnungsfeier.

Das Festzelt „Glück auf Crange“

Das im vergangenen Jahr neu vorgestellte Festzelt „Glück auf Crange“ hat sich fest als Marke etabliert. Es verkörpert eine moderne Eventphilosophie und ist von allen Seiten offen. Festzeltbetreiber Klaus Renoldi junior hat ein Gespür für die Wünsche seiner Gäste und passt sein Angebot in diesem Jahr an. Die gastronomischen Angebote, die als Satelliten rund um das Zelt gruppiert sind, werden erweitert. Reservierungen der rund 2.000 Sitzplätze sind über die Website www.glück-auf-crange.de möglich.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Toverland strahlt die größte Eröffnung in der Geschichte des Parks Live aus

Sevenum (NL) – Der Freizeitpark Toverland eröffnet in der nächste Woche das neue Eingangsgebiet Port Laguna und die neue Themenwelt Avalon. Die VIP-Eröffnung am Donnerstag,dem 5. Juli 2018 wird ab 19:15 live über den YouTube-Kanal des Toverlands ausgestrahlt. Neben der offiziellen Eröffnungszeremonie erhalten die Zuschauer auch die ersten Onride Bilder der brandneuen Attraktionen.

 

Während dieses Livestreams werden die Besucher auf einen Rundgang durch das mediterrane Port Laguna und das mysteriöse Avalon mitgenommen, inklusive der ersten Onride Aufnahmen der Bootsfahrt Merlin’s Quest und der spektakulären Achterbahn Fēnix. Die Moderation wird Tessa Maessen, 2. Generation des Familienunternehmens, übernehmen. „Während des Livestreams kann jeder die Voreröffnung der größten Erweiterung in der Geschichte des Toverlands mitgenießen. Wir sind sehr stolz auf unsere neuen Gebiete und möchten den Zuschauern erste Eindrücke über die Größe und die Qualität vermitteln“, erklärt Maessen. Während dieser Ausstrahlung sollen auch diverse Interviews stattfinden, unter anderem mit dem Toverland-Besitzer Jean Gelissen, der Allgemeinen Direktorin Caroline Kortooms und dem Hauptdesigner Peter van Holsteijn.

 

Zukunft voller Magie

Ab Samstag, dem 7. Juli 2018 eröffnen Port Laguna und Avalon für alle Besucher. Mit sieben Hektar ist dies die größte Erweiterung in der Geschichte des 17-jährige Freizeitparks. Hier steckt eine Investition von knapp 35 Millionen Euro hinter. Die Ambition des Toverlands ist es  in den kommenden Jahren ist die magische Grenze von 1 Millionen Besucher pro Jahr zu durchbrechen. Der Freizeitpark möchte hierfür die Aufenthaltsdauer der Besucher durch neue Erweiterungen und den Bau eines 4-Sterne Hotel Resorts verlängern. Die Zukunft steckt voller Magie.

 

Über den Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 30 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößert sich 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch wird der Park knapp anderthalb mal so groß. Mehr Informationen unter: 2018.toverland.com.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Freizeitpark Toverland enthüllt Details zur neuen Wasserattraktion

PRESSEMITTEILUNG

NL-Sevenum, der 22.06.2018

Freizeitpark Toverland enthüllt Details zur neuen Wasserattraktion

Sevenum (NL) – Das Toverland eröffnet in zwei Wochen das neue Eingangsgebiet Port Laguna und die neue Themenwelt Avalon. Heute werden als Teil der Making Of Serie über den Bau der neuen Gebiete mehr Details zur Wasserattraktion preisgegeben: Merlin’s Quest.

Bild: Toverland

In der Wasserattraktion Merlin’s Quest genießen die Besucher eine knapp 12 Minuten dauernde Bootsfahrt durch die Gewässer von Avalon. Während der Fahrt fahren die Besucher in eine Burgruine, wo sie auf die Suche nach Tir na nÓg, der Quelle des ewigen Lebens, gehen. „In diesem sogenannten Darkride können wir sehr schöne Effekte erzeugen,“ erzählt Paul Oomen, technischer Direktor. „Es werden dort knapp 18 bewegliche Figuren zu finden sein. Der größte Animatronic ist knapp zweieinhalb Meter hoch.“ Insgesamt dauert der Darkride knapp 2 Minuten und  wird es vier überdachte Szenen geben.

 

 

 

 

Die Welt von Merlin

Merlin’s Quest ist ein Teil von Avalon, der Welt des allmächtigen Zauberers Merlin. Die Familienattraktion wurde vom deutschen Unternehmen MACK Rides hergestellt. Insgesamt 14 Boote fahren über die 430 Meter lange Strecke. Jedes Boot bietet Platz für 16 Personen, wobei zwei dieser Boote auch für behinderte Gäste geeignet sind. In Avalon befindet sich auch der spektakuläre Wing-Coaster Fēnix. Diese Achterbahn ist knapp 40 Meter hoch und geht drei Mal über den Kopf.

Port Laguna und Avalon eröffnen am Samstag, dem 7. Juli, die Tore für die Besucher. Dies ist die größte Erweiterung in der Geschichte des 17-jährigen Freizeitparks. Hier steckt einen Investition von knapp 35 Millionen Euro hinter. Die Making Of Folge kann auf dem Toverland YouTube Kanal angesehen werden.

Die Boote der Wasserattraktion Merlin’s Quest

 

 

 

 

 

 

Über den Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 30 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößert sich 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch wird der Park knapp anderthalb mal so groß. Mehr Informationen unter: 2018.toverland.com.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Große Dinosaurier-Erlebniswelt im FORT FUN Abenteuerland vom 30. Juni bis 28. August

Dinosaurier als Highlight der Sommersaison im FORT FUN • 60 lebensgroße DinosaurierModelle auf und um den Stüppelberg • Auffahrt per Lift mit Aussicht auf die Urzeitgiganten • Erlebnispfad auf einer Fläche von ca. 22.000 m² • Schatzsuche für kleine Dino-Forscher • Neues gastronomisches Angebot auf dem Stüppel • Erstes FORT FUN Sommerfest und Schalke-Tag als Event-Highlights in der Hochsaison

Bestwig, 19. Juni 2018 – In diesem Jahr hat sich der Freizeitpark FORT FUN Abenteuerland für seine Besucher in der Hochsaison etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Insgesamt 60 prähistorische und lebensgroße Dinosaurier-Modelle werden vom 30. Juni bis zum 28. August den Stüppelberg und den umliegenden Wald bevölkern. Bereits während der Auffahrt mit dem Sessellift werden die Gäste die ersten Giganten im Wald erspähen können und oben auf dem Stüppel angekommen erwartet sie ein Erlebnispfad auf ca. 22.000 m². Kleine Dino-Forscher können mit etwas Glück bei einer Schatzsuche im Sand kostbare Halbedelsteine oder fossile Haifischzähne mit dem Sieb entdecken. Für das leibliche Wohl wird auf dem Stüppel ebenfalls mit einem neuen Angebot gesorgt sein. Im Sommer erwarten die Gäste außerdem noch zwei Event-Highlights, das erste FORT FUN Sommerfest am 4. August und der Schalke-Tag am 19. August.

Die Dinos sind los im FORT FUN Abenteuerland, dem Freizeitpark bei Bestwig im Sauerland. In der Hochsaison möchte der Park seinen Besuchern etwas ganz Besonderes bieten und so bevölkern vom 30. Juni bis zum 28. August T-Rex, Stegosaurus, Triceratops und Co. den Stüppelberg im FORT FUN. Insgesamt 60 prähistorische, lebensgroße Dinosaurierrekonstruktionen können die Besucher auf einer Fläche von ca. 22.000 m² entdecken. Die wissenschaftlich korrekten Modelle stammen aus dem Fundus des Dinosaurier-Park Münchehagen und werden in Abstimmung und enger Zusammenarbeit mit internationalen Wissenschaftlern gebaut, auf Basis der jeweils neuesten Forschungsergebnisse. Vom 30. Juni bis zum 28. August können nun auch die Gäste des Freizeitparks FORT FUN mit der ganzen Familie durch längst vergangene Dinozeiten wandern und die Faszination der Dinosaurier hautnah erleben. Bereits die Reise mit dem Sessellift hinauf auf den Stüppelberg wird dabei zum ganz besonderen Abenteuer, denn schon während der Fahrt werden die Gäste vielleicht den ein oder anderen Urzeitgiganten im Wald entdecken können – oder aber auch während des Fluges im Drachenflieger WILD EAGLE oder der Fahrt mit dem Alpine Coaster Trapper SLIDER. Oben auf dem Stüppel angekommen können die Gäste bei einem Spaziergang über den Erlebnispfad erfahren, aus welcher Zeit der jeweilige Dinosaurier stammt, wie groß und schwer er war und was er für besondere Merkmale oder Fähigkeiten hatte. Die Zeitreise wird dabei bis fast 250 Millionen Jahre zurück gehen und spannende Einblicke in die Entwicklung des Lebens ermöglichen.

Der größte Gigant auf dem Stüppel, ein Diplodocus, misst dabei eine Länge von 30 Metern und eine Höhe von vier Metern. Selbstverständlich darf auch nicht der König der Saurier fehlen, der Tyrannosaurus. Er beeindruckt mit einer Länge von 13 Metern und einer Höhe von vier Metern. Die kleinen Dino-Forscher können sich sogar auf Schatzsuche im Sand begeben. Mit etwas Glück und Geschick beim Sieben entdecken sie dabei kostbare Halbedelsteine oder sogar einen fossilen Haifischzahn. Für das leibliche Wohl wird auf dem Stüppelberg ebenfalls gesorgt sein, sei es mit Leckerem vom Grill oder Landkuchen mit Sahne. Wer danach noch so richtig aktiv werden will, kann am Kletterturm „Gipfelstürmer“ seine Kletterkünste unter Beweis stellen oder den 57 Meter hohen Stüppelturm erklimmen und die Aussicht auf das Sauerland und natürlich auch die Dinos von oben genießen.

Die Besucher können sich also auf eine tolle Sommersaison mit „Jurassic Feeling“ im FORT FUN freuen. Als Eventhighlights winken außerdem noch das erste FORT FUN Sommerfest am 4. August mit verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr, BBQ Challenge, Live-Musik und Comedian Maxi Gstettenbauer, sowie der Schalke-Tag am 19. August. Der reguläre Eintrittspreis liegt in den Monaten Juli und August bei 23,50 Euro für Gäste von 90 bis 150 cm und bei 29,00 Euro für Gäste ab 150 cm und beinhaltet auch den DinosaurierErlebnispfad. Kinder unter 4 Jahren oder unter 90 cm Körpergröße haben freien Eintritt. Clever sparen kann man, wenn man frühzeitig ein Ticket im FORT FUN Onlineshop unter FORTFUN.de/tickets bucht. Weitere Informationen zu allen Angeboten und Attraktionen auf FORTFUN.de

Seit nunmehr 46 Jahren gibt es das FORT FUN Abenteuerland. Anziehungspunkt für die Besucher sind nicht nur die außergewöhnlichen Fahrgeschäfte, die laufend nach höchsten Sicherheitsstandards geprüft werden. Auch die Lage in den Bergen mitten im Herzen des Sauerlands mit seiner waldreichen Umgebung macht FORT FUN zu etwas Besonderem. Rund 200 Mitarbeiter sind in dem Park beschäftigt und sorgen sich um das Wohlergehen der Besucher. Das FORT FUN Abenteuerland ist ein Unternehmen der Looping Gruppe, ein führender Betreiber von Vergnügungsparks in Europa. Es ist die Adresse für Freizeitspaß im Sauerland.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Mehr Entertainment als jemals zuvor während der Mittsommerabende im Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland präsentiert an sieben Mittwochen in den Sommerferien die magischen Mittsommerabende. In allen sechs Themengebieten soll ab 17:00 Uhr Live Entertainment und besondere Charaktere zu sehen sein. Die Mittsommerabende werden auf spektakuläre Art und Weise mit einer bezaubernden Feuerwerkshow abgeschlossen. Das Toverland ist zu diesem sommerlichen Event bis 23:00 Uhr geöffnet.

 

Dieses Jahr ist das Entertainmentangebot der Mittsommerabende größer als jemals zuvor. Mit der Ankunft des neuen Eingangsgebiets Port Laguna und des neuen Themengebiets Avalon besitzt das Toverland 6 verschiedene Themengebiete. „Jedes Themengebiet hat ein eigenes, passendes Entertainmentangebot“, erklärt Luke Verhoeven, Manager Entertainment. „Dies schafft ein vielfältiges Programm, bei dem für jeden etwas dabei ist. Das Entertainment startet in diesem Jahr auch 2 Stunden eher, so dass auch die regulären Tagesbesucher einen Teil der Mittsommerabende genießen können.“

 

Festivalatmosphäre

Toverland ist gehüllt in einer farbenfrohen Festivalatmosphäre. In Port Laguna können die Besucher das magische Standbild La Sirena Regida kennenlernen oder die mediterranen Klänge der Band Sonido de Solaris genießen. Die Troubadouren in Avalon lassen mit ihrer mittelalterlichen Musik die Gaststätte The Flaming Feather zum Leben erwachen. Im Biergarten wird für Stimmung und Spaß gesorgt und bei der Holzachterbahn Troy wird die sensationelle Feuershow Helios aufgeführt. Die Besucher können sich während des gesamten Abends in einer der vielen verschiedenen Wasserattraktionen abkühlen oder eine Achterbahnfahrt während des Sonnenuntergangs genießen.

 

Neue Toverland-Bewohner

Mit der Ankunft von Avalon erhält das Toverland einen weiteren besonderen Bewohner mehr. Auch während der Mittsommerabende soll niemand geringeres als der allmächtige Zauberer Merlin anzutreffen sein. In Port Laguna begegnet man der Familie Magistralis. Diese Familie hat die besondere Aufgabe alle Kostbarkeiten und Flaschen, die an den Strand von Port Laguna angespült werden, um diese dort zu versammeln. In ihrem besonderen Magiezijn (magisches Lagerhaus) wird jeder dazu herausgefordert, seine eigene Magie zu entdecken.

 

Discover your own magic

Die Mittsommerabende werden durch eine Feuerwerkshow mit einem Knall abgeschlossen. Port Laguna wird hierbei zum ersten Mal als Kulisse dienen. Die Show, mit dem Namen: „Discover your own Magic“, ist maßgeschneidert für das Toverland, mit unter anderem Musik aus beiden neuen Themenwelten. Die Mittsommerabende finden am Mittwoch, den 11., 18., 25. Juli und 1., 8.,15., und 22. August 2018 statt. Tickets mit Rabatt sind über die Website des Toverlands erhältlich.

 

Über den Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 30 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößert sich 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch wird der Park knapp anderthalb mal so groß. Mehr Informationen unter: 2018.toverland.com.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Für die letzte Portion Motivation auf dem Weg zu guten Abschlussnoten Movie Park Germany bietet freien Eintritt für mindestens vier Einsen auf dem Zeugnis

Ein echter Klassiker unter den Aktionstagen des Movie Park Germany wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden: die Strebertage. Sie sollen den Schülern auf den letzten Metern zu ihrem Abschlusszeugnis noch die finale Portion Motivation verleihen, denn wer mindestens vier Einsen auf seinem aktuellen Abschlusszeugnis vorweisen kann, erhält an einem der ausgewählten Aktionstage einmalig freien Eintritt. Aufgrund des stetig wachsenden Erfolges und der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren wird die Aktion von den sonst üblichen ersten beiden Ferientagen in NRW auf die ganze erste Woche der Sommerferien ausgedehnt. Wer also besagte vier Einsen auf dem Zeugnis hat, kann im Zeitraum von Montag, 16. Juli bis Freitag, 20. Juli seinen einmaligen freien Eintritt in den Movie Park Germany einlösen.

Die Aktion richtet sich an alle Schüler, von der Grundschule bis zur Berufsschule. Die Noten müssen durch das klassische Notensystem von eins bis sechs zu erkennen sein oder durch das vergleichbare 15-Punkte-System. Mittlerweile findet die Aktion schon zum 12. Mal statt und erfreut sich großer Beliebtheit.

Um den einmaligen freien Eintritt in Anspruch nehmen zu können, einfach eine Kopie des aktuellen Zeugnisses (2. Halbjahr 2017/2018) und einen Ausweis an der Tageskasse vorlegen. Als zusätzliches Highlight erhalten außerdem bis zu vier Begleiter des Zeugnisinhabers je 40 Prozent Rabatt auf den regulären Eintrittspreis.

Schon seit 2007 bietet Movie Park Germany die Strebertage an. Allein 2017 holten mehr als 4000 Kinder und Jugendliche ihre Freikarte als Belohnung für ihre besonders guten Noten ab.

Movie Park Germany

Seit 1996 bietet Movie Park Germany seinen Besuchern unter dem Motto „Hurra, ich bin im Film!“ Shows, Attraktionen und Events rund um das Thema Film. Auf einer Fläche von etwa 45 Hektar tauchen die Gäste in die Filmwelt ein und erleben in über 40 unterschiedlichen Attraktionen Spannung, Entertainment und Nervenkitzel. Dabei ist Deutschlands größter Film- und Freizeitpark für große und kleine Besucher ein besonderes Erlebnis und trägt seit 2006 die Auszeichnung „OK für Kids“ des TÜVs. Mit seinem Nickland, einem der größten NICK-Themenbereiche weltweit, und seinen TV-Helden SpongeBob und Patrick, Dora und Diego, Paw Patrol sowie den Teenage Mutant Ninja Turtles ist der Park besonders für Familien geeignet. Dank des hauseigenen Reiseveranstalters Movie Park Holidays ist auch eine längere Anreise inklusive Übernachtung in verschiedenen Partnerhotels ein Kinderspiel. www.movieparkholidays.de

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Erster Cosplay Day in der Geschichte des Movie Park Germany Rund 300 Darsteller zeigen selbst hergestellte einzigartige Kostüme / Maul Cosplay, Calisto Cosplay und Faerie Blossom zu Gast

Den ersten Cosplay Day seiner Geschichte veranstaltet Movie Park Germany am 23. Juni 2018, inklusive Workshops, Parade und einem Cosplay Contest. Dem Aufruf, seine einzigartigen und vor allen Dingen selbst hergestellten Kostüme von Helden aus der TV- und Kinowelt mit Fans aus der ganzen Welt zu teilen, sind mehr als 300 Cosplayer gefolgt. „Wir sind überwältigt, dass sich gleich so viele Menschen bei uns gemeldet haben und die Gelegenheit nutzen wollen, sich und ihre Leidenschaft in unserem Park zu präsentieren. Die Kostüme sind unglaublich detailreich und das Make-Up mehr als überzeugend. Wir können es nicht erwarten Cosplayer und Fans zusammen zu bringen“, so Geschäftsführer Thorsten Backhaus zur Premiere der neuen Veranstaltung in Deutschlands Familienfreizeitpark Nummer Eins.

Eine neue Kombination, die perfekt zusammen passt. „Das Besondere an unserem Park ist ja, dass wir zahlreiche Lizenzen wie Star Trek oder The Walking Dead besitzen. Unsere Gäste können zudem ihre TV- und Filmhelden treffen. SpongeBob, Patrick, die Teenage Mutant Ninja Turtles oder auch Chase und Marshall aus Paw Patrol sind bei uns dauerhaft zu sehen. Jetzt kommen an diesem besonderen Tag zusätzliche Kostüme und hochkarätige Kreationen zu uns. Es wird definitiv bunt auf unseren Straßen“, gibt Thorsten Backhaus einen Ausblick. Für die Cosplayer ist es eine ganz besondere Chance sich und ihre mühevoll hergestellten Werke in einer nicht alltäglichen Umgebung zu präsentieren und neue Bilder für die eigene Sammlung zu schießen.

Auch für die Gäste ist es ein schöner Mehrwert, der sich an dem Samstag ergibt. „Sie können Bilder mit den Cosplayern machen und diese Erinnerungen mit nach Hause nehmen“, sagt der Geschäftsführer. „Zudem bieten wir in der Mittagszeit zwei kostenlose Workshops zum Thema Kostüm und Make-Up an. Hier können sich alle informieren, die sich vielleicht schon länger mit der Idee eines eigenen Kostüms befassen, aber nie den richtigen Ansatz gefunden haben oder sich auch einfach inspirieren lassen wollen.“ Die Workshops werden von den Startroopern Germany und den Fright Guys gehalten. Zwei Gruppen, die fester Bestandteil der Cosplay Szene sind.

Mit Maul Cosplay, Calisto Cosplay und Faerie Blossom sind zudem sehr bekannte Stars der Szene im Movie Park Germany unterwegs. Maul Cosplay ist unter anderem mit seinem Cosplay als Geralt von Riva aus dem beliebten Spiel „The Witcher“ bekannt geworden, mittlerweile hat er mehr als 260.000 Facebook-Fans. Er startete seine Karriere als Stuntman und war bereits im Movie Park Germany tätig, bevor er zum professionellen Cosplayer wurde. Calisto Cosplay ist begeisterte Gamerin und verbindet dies mit ihrer zweiten Leidenschaft: dem Cosplayen. Beide sitzen später zusammen mit Dirk Chwialkowsky von den Startroopern Germany in der Jury für den Cosplay Contest, der am Nachmittag im großen Indoortheater Studio 7 stattfindet und von Faerie Blossom moderiert wird. Sie ist vor allem bekannt durch ihre Vielzahl von einzigartigen Cosplays, sei es beispielweise als Catwoman oder Clown Pennywise.

Wer unbedingt alle Teilnehmer des ersten Cosplay Days zu Gesicht bekommen und kein Kostüm verpassen will, der sollte sich unbedingt die tägliche Parade anschauen. Denn dann präsentieren sich gleich alle 300 Teilnehmer zur gleichen Zeit.

Mit dem Aktionscode „cosplayday“ gibt es das Event-Ticket im Onlineshop des Movie Park für nur 25 Euro. Parkeintritt und Cosplay Day in Kombination. Mehr Infos zur Veranstaltung, zum Programmablauf und zu den Tickets unter www.moviepark.de/cosplayday

Movie Park Germany

Seit 1996 bietet Movie Park Germany seinen Besuchern unter dem Motto „Hurra, ich bin im Film!“ Shows, Attraktionen und Events rund um das Thema Film. Auf einer Fläche von etwa 45 Hektar tauchen die Gäste in die Filmwelt ein und erleben in über 40 unterschiedlichen Attraktionen Spannung, Entertainment und Nervenkitzel. Dabei ist Deutschlands größter Film- und Freizeitpark für große und kleine Besucher ein besonderes Erlebnis und trägt seit 2006 die Auszeichnung „OK für Kids“ des TÜVs. Mit seinem Nickland, einem der größten NICK-Themenbereiche weltweit, und seinen TV-Helden SpongeBob und Patrick, Dora und Diego, Paw Patrol sowie den Teenage Mutant Ninja Turtles ist der Park besonders für Familien geeignet. Dank des hauseigenen Reiseveranstalters Movie Park Holidays ist auch eine längere Anreise inklusive Übernachtung in verschiedenen Partnerhotels ein Kinderspiel. www.movieparkholidays.de

Bildquelle ist der jeweilige Cosplayer

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Europapark Rust öffnet nach Großbrand wieder mit Einschränkungen.

Großbrand im Europapark Rust: Die Ursache für das Feuer ist unbekannt, ebenso die Höhe des Schadens. (Quelle: t-online.de)
Großbrand im Europapark Rust: Die Ursache für das Feuer ist unbekannt, ebenso die Höhe des Schadens. (Quelle: t-online.de)

Achtung Imformation Europa-Park

  • Der Park öffnet wie geplant um 9:00 Uhr
  • Laut Einsatzkräften ist der Brand in der Zwischenzeit gelöscht
  • Es finden derzeit noch wenige Nachlöscharbeiten statt

Vorerst bleiben folgende Themenbereiche geschlossen:

  • Holland
  • Skandinavien

Derzeit sind folgende Attraktionen nicht in Betrieb:

  • Koffiekopjes
  • Piraten in Batavia
  • Panoramabahn
  • Dschungel-Flossfahrt
  • Monorail
  • Fjord-Rafting
  • Reise Nach Rulantica – Preview Center

Derzeit sind folgende Gastronomieangebote nicht in Betrieb:

  • Restaurant Bamboe Baai
  • Fjord Restaurant
  • Molencafé
  • Colonial Food Station
  • Foodloop
  • Friethuys

 

Wir bitten um Verständnis wenn einige Abläufe im Parkbetrieb noch nicht reibungslos funktionieren.

Hinweis: derzeit kann die App leider nicht aktualisiert werden (Warte- und Showzeiten).

Quelle: http://digitale-medien-ep.de/
BildQuelle:  t-online.de

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Weltneuheit: VR-Rutschen im Galaxy Erding

 

Abertausende Galaxien, leuchtende Planeten, riesige Asteroiden und Raumschiffe – lass dich in die unendlichen Weiten des Alls entführen und sei hautnah dabei, wenn in Europas größter Rutschenwelt, dem Galaxy Erding, eine neue Ära des Wasserrutschens beginnt!

Auf der 160 m langen Reifenrutsche Space Glider kannst du eine absolute Weltneuheit testen: Das erste Water SlideErlebnis mit Virtual Reality-Brille!

YouTube Seite der Therme Erding: Klick Hier

Und hier zum Video auf unsere YouTube Seite

 

Doch was passiert beim Virtual Reality-Ride? Hier wirst du selbst zum Akteur! Während du die rasanten Auf- und Abwärtsstrecken der Space Glider bezwingst, trägst du eine VR-Brille mit 360°-Rundumsicht. Diese ermöglicht es dir, beim Rutschen eine virtuelle Umgebung live wahrzunehmen. Tauche in eine faszinierende Weltall-Atmosphäre ein und fühle dich wie ein Astronaut auf seiner abenteuerlichen Reise durch das Universum. Staunen, Strahlen, Gänsehaut und Jubelschreie – sobald du das Landebecken erreichst, sind große Emotionen garantiert!
Visionär und noch nie zuvor dagewesen ist dabei die Kombination aus hochmoderner VR-Technik und Wasserrutschen, die beim heutigen Presse-Event in der Therme Erding vorgestellt wurde. Diese neue Dimension des Rutschens mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von über 300.000 € entstand in Zusammenarbeit mit dem führenden Rutschenhersteller wiegand.maelzer, den VR-Profis von Ballast und Samsung.
Neben dem galaktischen Ride durchs All konzipierten Ballast-CEO Stephen Greenwood und sein Team mehrere VRErlebnisse, die den Gästen in Zukunft auf der Space Glider zur Verfügung stehen. Rainer Maelzer und das Team der Therme Erding stecken mitten in der Weiterentwicklung des Großprojekts: Derzeit arbeitet der Rutschenbauer an einem innovativen Reinigungs- und Transportsystem, das die VR-Goggles nach Benutzung zum Rutscheneinstieg befördert. Den visuellen Part des Weltraumerlebnisses ermöglicht Smartphone-Partner und Innovationsführer Samsung mithilfe des eindrucksvollen Galaxy S8 Displays. Marcus Maier, Geschäftsleiter der Rutschenwelt, ist von dem phänomenalen Launch begeistert, freut sich über die ersten glücklichen Gäste und auf eine langjährige, erfolgreiche Partnerschaft mit den Kooperationspartnern.
Neugierig geworden? Dann teste täglich gegen eine Gebühr von 2 € pro Runde den VR-Ride* auf der Space Glider! Auf der Homepage der Therme Erding kannst du tagesaktuell einsehen, zu welchen Uhrzeiten das Virtual RealityRutschen stattfindet. *ab 9 Jahren

 

Die Galaxie der unbegrenzten Möglichkeiten
Europas größte Rutschenwelt – das GALAXY ERDING – begeistert große und kleine Abenteurer mit 26 Rutschen auf insgesamt 2.500 Rutschenmetern. Mehr als 50 Attraktionen warten auf ihre Entdecker. Das angrenzende Wellenbad und die benachbarte Therme versprechen entspanntes Badevergnügen unter Palmen nach dem galaktischen Rutschenspaß.
Ausgezeichnet und bekannt Seit Eröffnung 2007 zählt das GALAXY ERDING zur Top-Liga der Rutschenparks und wird regelmäßig mit Preisen geehrt. Bereits siebenmal in Folge wurde es mit dem Titel „Bestes Erlebnisbad“ von Europas größtem Freizeitportal „Parkscout“ ausgezeichnet. In den letzten Jahren erhielt die Rutschenwelt der THERME ERDING von Dertour die „Goldene Pinie“ (2011, 2012, 2015 und 2016 als Gesamtsieger) – eine Auszeichnung verliehen von über 2.000 Tourismusexperten. Sie überzeugten in allen Kategorien: Angebot, Kundenorientierung und Gastronomie. Des Weiteren wurde Europas größte Rutschenwelt 2015 und 2017 von der Welt am Sonntag als familienfreundlichstes Erlebnisbad Deutschlands prämiert.
Rutschen, rutschen und nochmals rutschen Drei Schwierigkeitsgrade „FAMILY“, „ACTION“ und „X-TREME“ bieten alles, was man sich wünscht. Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, Erlebnis- oder Sportbegeisterte, Single, Paare oder Familien – jeder findet im 12.900 qm großen GALAXY ERDING seine Erfüllung.
Auf sechs „Family“-Rutschen haben schon die Kleinsten den größten Spaß. Sie lachen, flitzen, planschen und rutschen um die Wette. Sie trauen sich, wachsen über sich hinaus und die stolzen Eltern jubeln ihren Liebsten zu.

 

Coming soon: BIG WAVE
Es ist das Highlight im Sommer 2018: Die neue Reifenrutsche BIG WAVE wird den Rutschenspaß im Thermengarten neu definieren. Deutschlands erste Hybridrutsche mit Sidewinder und Boomerang sorgt für weltweit einzigartiges Rutschvergnügen für zwei! Nach dem Start aus 17 Meter Höhe geht es hoch hinaus in den spektakulären Boomerang. Nach der anschließenden, rasanten Kuvenfahrt folgt der einmalige Sidewinder, in der die begeisterten Gäste ab und auf schaukeln. Abenteuerherz, was willst du mehr?
Nach einem abenteuerlichen Tag im GALAXY ERDING können allen großen und kleinen Besucher in einer perfekt ausgestatteten Kabine der legendären HMS Victory übernachten. Das über 80 meter lange Hotel-Schiff wurde Admiral Nelsons Flaggschiff nachempfunden. Von unterschiedlichen Themenzimmern aus blickt man direkt auf das palmengesäumte, türkisblaue Wasser der Wellenlagune, wo sich die Gäste in sanften Wogen treiben lassen. Variable Wellenhöhen bis zu zwei Meter werden wie in einem Aquarium bis zu einem Meter über dem Boden zu bestaunen sein. Ein „Zeittunnel“ bringt die Abenteurer vom Urlaubsparadies wieder zu der unmittelbar anschließenden Rutschenwelt.

 

Hier geht es zu unserer YouTube Seite

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Es gibt schöne Neuigkeiten aus dem Walibi Holland

Der niederländische Freizeitpark Walibi Holland wird die Holzachterbahn Robin Hood im kommenden Winter komplett erneuern.

Der amerikanische Hersteller Rocky Mountain Construction wird die Holzachterbahn in eine Hybrid-Achterbahn mit Inversionen verwandeln.

Inzwischen wurde auch angekündigt, dass der Lifthill der Achterbahn höher sein wird, als er bis jetzt ist.

Robin Hood wird einen höheren Lifthill bekommen. Direktor Mascha Van Till kündigte dies in einem Interview mit BNR an. Wie viel Meter der Lifthill erhöht wird, steht noch nicht fest. Durch die Erhöhung des Lifthills wird auch die Achterbahn viel schneller als bisher fahren.

Es wird auch neue Züge geben und die Strecke wird um viele Elemente erweitertert. Die Innovationen rund um die Achterbahn müssen bis Juli 2019 abgeschlossen sein. Robin Hood wurde im Jahr 2000 vom niederländischen Hersteller Vekoma gebaut. Die Achterbahn ist 32 Meter hoch und erreicht eine Geschwindigkeit von 80 km/h.

Die Strecke ist 1035 Meter lang und eine Fahrt dauert ca. 2,25 Minuten. Die Umbauarbeiten beginnen im September, aber die Attraktion bleibt bis zum Ende der Saison zugänglich. Der neue Robin Hood wird das zwölfte Umbauprojekt von RMC sein.

Betrachtet man drei aktuelle Beispiele, bei denen der Lifthill während des Umbaus erhöht wurde, so stellt man fest, dass dies oft mit erheblichem Aufwand verbunden ist. Im Jahr 2016 wurden zum Beispiel die alten Twisted Twins in Kentucky Kingdom in den Storm Chaser umgewandelt. Der Lifthill wurde dann von 24,4 Meter auf 30,5 Meter erhöht, was einer Steigerung von 25% entspricht. Bei Hurler in Kings Dominion, das 2018 in Twisted Timbers umgewandelt wurde, sehen wir einen Anstieg von 25,3 Metern auf 33,8 Meter, was einer Steigerung von 33% entspricht. Mean Streak von Cedar Point wurde 2018 in Steel Vengeance umgewandelt. Der Lifthill war 49,1 Meter hoch, wurde aber auf 62,5 Meter erhöht, was einer Steigerung von 27% oder 13 Metern entspricht.

Namensänderung:

Ende letzten Jahres begann die Blooloop-Website ein Gespräch mit François Fassier, Leiter der Abteilung Freizeitdestinationen der Compagnie des Alpes, der Muttergesellschaft von Walibi Holland. Darin deutete Fassier an, dass es ihm nichts ausmachte, wenn Walibi Holland seinen Namen änderte. Mascha Van Till hat nun bekannt gegeben, dass sie lieber keinen Namenszusatz sehen möchte: “Das ist sensibel, man sollte sich nicht zu sehr ändern”, so Mascha Van Till.

Quelle: BNR, Mascha Van Till (Walibi Holland)

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

IM BANN DER FINSTERNIS“ SAGT ADIEU ERSTER UMBAU DER KOMPLETTEN HAUPTATTRAKTION

PRESSEMITTEILUNG
„IM BANN DER FINSTERNIS“ SAGT ADIEU
ERSTER UMBAU DER KOMPLETTEN HAUPTATTRAKTION
Bottrop, 23.03 2018

– Spielzeitwechsel voraus! –

Nach über drei Jahren endet die Spielzeit für die erfolgreichste Hauptattraktion inder Geschichte des Grusellabyrinths und die Protagonisten Madame Lyuba, der Butler
und Horrorclown Monti treten in den wohlverdienten Ruhestand. Das Abenteuer rund um die Rettung der kleinen Marie aus der Alptraumwelt hatte 3 Jahre in
Folge für Besucherzuwächse von bis zu 20% gesorgt und ist auf allen Bewertungsplattformenhochgelobt worden.
Über 94% der Gäste bewerteten die Attraktion mit sehr gut oder gut – 2016 wurde „Im Bann de Finsternis“ mit dem renommierten FKF Award als beste Neuheit
Europas ausgezeichnet. Publikumsliebling Igor, der anfangs den Einlass in das Abenteuer betreute, hat inzwischen mit dem Imaginarium sogar ein eigenes
Showtheater bekommen. Jetzt ist der Zeitpunkt des Abschieds gekommen, was traditionell mit einer verrückten Dernière zelebriert wird. Am letzten Spieltag der Hauptattraktion 8. April 2018
wird speziell für Fans den ganzen Tag „Das total verrückte Grusellabyrinth“ präsentiert – ein Riesenspaß für alle Gäste und das Team des Grusellabyrinths.

– Während des Umbaus: so wird man Teil der neuen Hauptattraktion –

Am 9. April startet der Umbau der Hauptattraktion zu einem komplett neuen Abenteuer, das am 13. Juli 2018 Premiere feiern wird. Während des Umbaus hat die Erlebniswelt weiterhin geöffnet und bietet als Ersatz-Hauptattraktion die komplett schockfreie Outdoor-Adventure-Rallye „Magic Quest“, das Horrorlabyrinth Schacht 13 und eine exklusive Preview auf die neue Hauptattraktion. Im Rahmen dieser Preview erhalten die Besucher exklusive Einblicke in die neue Geschichte und einen ersten Blick auf das neue Abenteuer. Wer möchte kann sich in historisch passenden Gewändern fotografieren lassen und dann Teil der neuen Hauptattraktion werden, denn alle Bilder, die während dieser Zeit fotografiert werden, erhalten einen Ehrenplatz in der
Thematisierung der neuen Hauptattraktion. Ein großes Highlight während des Umbaus ist die „Extraschicht – Nacht der Industriekultur“ am Samstag, 23. Juni, welche
erstmals im Grusellabyrinth stattfindet. Höhepunkt des Abendprogramms wird eine fantasievolle Projektion-Mapping-Show auf dem Malakoffturm. Der Vorverkauf für
die neue Hauptattraktion und die Halloweenwochen 2018 ist online bereits gestartet.

– Die Adventure-Rallye „Magic Quest“ –

Mit der Adventure-Rallye „Magic Quest“ bietet das Grusellabyrinth NRW eine würdige Ersatz-Haupt-Attraktion, die ohne Erschrecken und Schockeffekte auf magische
Art erlebt werden kann. Magic Quest handelt von dem Geheimorden „Ordo in Absconso“, der vor Jahrhunderten von den Kobolden gegründet wurde, um Wesen und Menschen mit magischen Fähigkeiten zu schützen. Seit jenen Tagen gibt es diesen Orden, der die magische Welt der Begabten im Verborgenen hält und bewacht. Um Mitglied des Geheimordens zu werden, verlangt dieser das Bestehen einer Prüfung, nämlich das Auffinden eines wertvollen, gestohlenen Artefaktes. Startpunkt ist das Missionsdepot im Grusellabyrinth NRW, wovon es dann mit einem eigenen Auto in
die Bottroper Innenstadt geht. Von da aus wird es spannend: Beim Lösen der unterschiedlichen Rätsel treffen die Gäste auf den Alchemisten Dr. Dr. Dole und Spezialermittler Dr. Schnacks, der die Quest-Teilnehmer zu Höchstleistungen anspornt. Doch Achtung, um den Täter zu finden, werden die Missionsanwärter bestimmte Utensilien wie Kompass, Lupe und Spezialbrille benötigen. Der Großteil der Strecke wird zu Fuß zurückgelegt. Ein eigenes Auto wird für die Mission vorausgesetzt. Die Quest war in ähnlicher Form auch schon 2017 zu erleben, hat nun allerdings eine neue Etappe und ein magisches, neues Ende mit neuen Spezialeffekten. Wer auf aktive Freizeitgestaltung wert legt, für den ist Magic Quest genau das richtige. In Gruppen von 4 – 20
Personen kann man dieses Abenteuer starten.

Alter: zugelassen ab 8 J. | bis 15 J. in Begleitung Erwachsener
Gruppengröße: mind. 4 Personen, max. 20 Personen pro Gruppe
Dauer: 120 Minuten
Buchung: Magic Quest ist nur online buchbar.
Das Kinder-Visum kostet 19,50 €.
Das Quest-Visum kostet 28,00 €.
(zzgl. 0,50 € Systemgebühr pro Ticket)

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

FORT FUN mit neuen Jahreskarten und mehr Komfort im FORT FUN Abenteuercamp

Saison 2018 vom 30. März bis 28. Oktober • Neue Jahreskarten in der Saison 2018 • Familien-, Action- und Basic-Jahreskarte • Neue Family-Plus Blockhäuser im FORT FUN Abenteuercamp • Family-Plus Übernachtungspaket für 246,60 Euro

Bestwig, 2. März 2018 – Am 30. März 2018 startet das FORT FUN Abenteuerland in die Saison 2018 und überrascht seine Besucher in diesem Jahr mit einem ganz neuen Jahreskarten-System. Familien bekommen mit der Familien-Jahreskarte ein besonders attraktives Angebot. Denn neben Eltern und Kindern, können auch Oma und Opa den Park kostenfrei erleben. Action-Liebhaber kommen mit der Action-Jahreskarte inklusive Trapper SLIDER Fast Pass und WILD EAGLE Flugpass auf ihre Kosten. Abgerundet wird das neue Angebot durch die Basic-Jahreskarte. Auch im FORT FUN Abenteuercamp hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Neben den klassischen Blockhütten gibt es in diesem Jahr fünf neue Family-Plus Blockhäuser, die mehr Komfort versprechen. Weitere spannende Highlights der Saison 2018 wird das FORT FUN Abenteuerland noch vor dem Saisonstart am 30. März verkünden.
„Wir wollen noch familienfreundlicher werden und haben uns für die Saison 2018 drei neue Jahreskarten Modelle überlegt“, erläutert Geschäftsführer Andreas Sievering. Die Familien- Jahreskarte verspricht Spaß für die ganze Familie im FORT FUN. Denn mit dieser Jahreskarte für 295,00 Euro können insgesamt zwei Erwachsene und drei Kinder unter 18 Jahren, die nachweislich in einem Haushalt wohnen, den Park ein Jahr lang so oft sie wollen besuchen. Der besondere Vorteil ist, dass die Großeltern den Park kostenfrei mit besuchen können. Unterm Strich können so neun Familienmitglieder für nur 33,00 Euro pro Person den Park das ganze Jahr besuchen. Gäste, die Geschwindigkeit und Spannung lieben, kommen mit der Action-Jahreskarte ganz auf ihre Kosten. Diese Jahreskarte für 75,00 Euro bietet neben dem freien Eintritt in den Park auch den 10-er Trapper SLIDER Fast-Pass und die WILD EAGLE 10- er Karte. Am Trapper SLIDER erspart man sich so zehnmal das Anstehen am Fahrgeschäft.

Einfach den separaten Eingang nutzen und durchstarten. Beim WILD EAGLE brauchen flugbegeisterte Gäste demnächst nicht mehr nach Kleingeld kramen. Einfach WILD EAGLE Flugpass vorzeigen und zehnmal frei fliegen. Abgerundet wird das System durch die Basic- Jahreskarte. Neben den genannten Vorteilen aller Jahreskarten gibt es noch viele weitere Vorzüge, wie zum Beispiel vergünstigte oder gratis Besuche in Partnerparks, in den FORT FUN L.A.B.S. oder der FORT FUN Winterwelt. Noch bis zum 29. März können Gäste die Familien-Jahreskarte für 280,00 Euro anstatt 295,00 Euro und die Action-Jahreskarte für 70,00 Euro anstatt 75,00 Euro im FORT FUN Online-Ticketshop kaufen. Wer jetzt schon seine Familien- oder Action-Jahreskarte online bestellt, kann diese auch für die FORT FUN L.A.B.S. oder die FORT FUN Winterwelt nutzen. Sie sind ab dem ersten Besuchstag gültig.

Auch im FORT FUN Abenteuercamp hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Das beliebte Camp direkt neben dem Park bietet Gästen die Möglichkeit, tagsüber den Trubel im Park zu erleben und abends die Stille der Sauerländer Wälder zu genießen. Neben Schul- und Gruppenausflügen werden die Blockhäuser auch gerne von Familien gebucht. Um genau dieser Zielgruppe noch attraktivere Übernachtungsmöglichkeiten zu schaffen, hat man sich für aufwendige Renovierungsmaßnahmen entschieden. Ab der Saison 2018 hat das Camp dann nicht nur die klassischen Blockhäuser, sondern auch fünf neue Family-Plus Blockhäuser im Angebot. Mit bequemer und moderner Einrichtung, zwei separaten Zimmern zum Schlafen und eigenem Grillplatz, garantieren die Häuser einen höheren Komfort. Familien können die neuen Family-Plus Blockhäuser ganz einfach über FORTFUN-Abenteuercamp.de anfragen. Denn schon ab 246,60 Euro können zwei Erwachsene und drei Kinder (bis einschließlich 12 Jahre) zwei super Tage im Freizeitpark und eine Übernachtung im Family- Plus Haus mit Frühstück im El Cascada erleben.
Weitere spannende Highlights der Saison 2018 gibt das FORT FUN Abenteuerland noch vor dem Saisonstart bekannt. Der Park hat dieses Jahr vom 30. März bis zum 28. Oktober geöffnet. Wie in den Jahren zuvor gibt es Ruhetage, an denen der Park nicht geöffnet hat. Gäste bis 90 cm Körpergröße oder bis einschließlich 3 Jahre haben freien Eintritt, Gäste von 90 bis 150 cm Körpergröße oder Gäste ab 60 Jahre bezahlen 22,50 Euro bzw. in der Hochsaison 23,50 Euro und Gäste ab 150 cm 28,00 Euro bzw. in der Hochsaison 29,00 Euro. Schnell und einfach lassen sich Tickets und Jahreskarten über den FORT FUN Ticketshop bestellen und dabei kann man auch noch richtig sparen.
Shop unter: FORTFUN.de/tickets

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Miniatur Wunderland Hamburg – Venedig

Bereits am 21. Februar 2018 wurde der brandneue Venedig-Abschnitt feierlich eingeweiht. Mit seinen 9 m² stellt er zwar keine neuen Rekordwerte in Sachen Modellfläche auf, jedoch bemüht der bislang kleinste Abschnitt in ganz anderer Hinsicht Superlative. Denn die Liebe zum Detail, die unseren Modellbauern ohnehin seit Jahren attestiert wird, nimmt in der italienischen Lagunenstadt noch einmal völlig neue Dimensionen an.

Nicht umsonst wurde Venedig kurzerhand zum eigenen Abschnitt auf einer separaten Insel auserkoren, als klar wurde, dass der Arbeitsaufwand bis zur geplanten Eröffnung Italiens niemals zu stemmen sei. Denn der Wiedererkennungswert der beliebten Touristenstadt ist so hoch, dass mit mehr Präzision denn je daran getüftelt wurde dem Original möglichst nahe zu kommen. Den beginnenden Verfall der Gebäude durch das regelmäßige “Acqua alta” (Hochwasser) realitätsgetreu abzubilden war eine echte Herausforderung für unsere Wunderland-Architekten. Aber auch die opulenten Verzierungen an den Fassaden taten ihr Übriges die Bauzeit von ca 35.000 h in die Höhe zu treiben.

Venedig Knopfdruck Gondel wackelt

Im neuen Abschnitt wird es erstmals keine fahrenden Autos oder Züge geben. Allerdings sorgen mehr als 150 typisch venezianische Gondeln für ordentlich Betrieb auf den Kanälen. Riesige Kreuzfahrtschiffe, die in der Realität viel zu oft die wunderschöne Kulisse des Weltkulturerbes verschandeln, bekommen im Wunderländer Venedig allerdings keinen Anlegeplatz. Nicht zuletzt wegen des lautstarken Protestes von Demonstranten, die von der Organisation “No grande navi” auf den Plan gerufen wurden. Mit Plakaten und Bannern machen sie ihrem Unmut über die Ozeanriesen Luft.

In Venedig entdeckt man aus jedem Winkel ein neues Detail, da sich der Teilabschnitt in viele Kanäle und Gassen unterteilt.

Außerdem wird es natürlich den berühmten Markusplatz mit umliegendem Gebäudeensemble, die Rialtobrücke, die Prokuratien und viele bekannte Palazzi zu sehen geben. Neben den bekannten Touristenmagneten bieten aber insbesondere die verwinkelten Gassen und kleinen Innenhöfe auch jede Menge Platz für das echte venezianische Leben und die Kultur der Norditaliener. Für die Ordnung wird allerdings ein recht bekannter Kommissar sorgen müssen. Nicht nur Taschendiebe müssen deshalb tief in die Trickkiste greifen – auch unsere Techniker haben sich darin geübt: Der Abschnitt wird mit einigen sehr faszinierenden Knopfdruckaktionen ausgestattet werden.

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Europas Längster Dive Coaster Valkyria in Liseberg

In diesen Sommer, Eröffnet im Schwedischen Freizeitpark Liseberg, der längste Dive Coaster Europas.

Mit einer Länge von 750 Meter und einer maximalen Beschleunigung von 105 Km/h.

Weitere Daten zum Bolliger & Mabillard (B&M) Coaster Valkyria sind, Max Fallhöhe nach dem Drop 50 Meter inkl Untergrund, 3 Züge mit je 18 Plätze macht in der Stunde eine Kapazität von 1.100 Personen.

Wie man bei uns auf der Facebook Seite bereits sehen konnte, befindet sich die Bahn noch im Bau.

Nun ein paar Bilder und ein Video zu der Neuheit im Liseberg

 

Teile diesen Beitrag aufShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
Facebook